Skip to main content

Seit Anfang September sind mir in den Straßen Frankfurts einige Exemplare des Textes „Deutschland im Herbst“ aufgefallen. Der Text war Teil des 1992 erschienenen Buches „Blues in Schwarz-weiß“ von May Ayim.

Die Tochter eines Ghanaers und einer Deutschen kam 1960 in Hamburg zur Welt und wuchs in den ersten eineinhalb Jahren in Kinderheimen auf. Anschließend kam sie in die Pflegefamilie Opitz in Münster (Nordrhein-Westfalen). May Ayim war in ihrem kurzen Leben, sie starb bereits 1996 in Berlin, Dichterin, Pädagogin und Aktivistin der afrodeutschen Bewegung, u.a. war sie Mitbegründerin der „Initiative Schwarze Menschen in Deutschland“.

May Ahim - Deutschland im Herbst

May Ahim - Deutschland im Herbst

Urban Art Frankfurt

Urban Art Frankfurt – Februar 2024

Der neue Beitrag der Reihe „Urban Art Frankfurt“ präsentiert eine Vielzahl kreativer Werke, angefangen von Bodenbemalungen bis hin zu großen Beschriftungen auf Dächern, Malereien auf Zügen bis Beklebungen auf Stromkästen,…
Wetopia-Mural mit Figiren von Land of Julia

Wetopia

Floor Milou Smith, Giza One, Gizem Erdem, Izakov, Krashkid, JuMu, Justus Becker, Land of Júlia, Verena Grund und Yeah haben auf der Hanauer Landstraße die Fassaden und Wände von Gebäuden…
Urban Art Logo Rebranding: SNERVT JUST DON'T statt NIKE JUST DO IT

Urban Art Rebrandings

Generell zeugt das Abwandeln von bereits bestehenden Arbeiten, in die andere Zeit und Geld investiert haben, nicht gerade von Kreativität, ist aber nunmal offenbar ein halbwegs populäres Thema und somit…

Kommentare

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner