Skip to main content

Im Ostend wird viel gebaut, so auch dort, wo einst das Sudfass stand und nun „Oskar Frankfurt“ und „Oskar Residence“ entstehen. Durch diese Bebauung ging allerdings auch der Lebensraum der europaweit streng geschützen Mauereidechsen verloren.

Vorsicht Mauereidechsen kreuzen den Weg

Die Stadt Frankfurt hat deswegen eine artenschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahme hergestellt und das Mauereidechsenhabitat „Oskar“ angelegt. Was es nicht alles gibt. Natursteinmauern und steinige Oberflächen sollen diesen Tierchen ein optimales, neues Refugium bieten. Na das ist mal gelebte „Stadt für alle“, Kriechtier müsste man sein. :D

Mauereidechsenhabitat Oskar in Frankfurt am Main

[adsense1]

Erschwerte Nutzung von Sitzbänken in der Berger Straße

Berger Straße: Café für wenige statt Sitzbank für alle?

Die Berger Straße verkommt zu einer Gastro-Meile. Nur Leute, die heute für das x-te Café und morgen für den x-ten Falafel-Imbiss „auf die Berger“ gehen, können einer solchen Entwicklung etwas…
Stier-Skulptur im Günthersburgpark mit roter Farbe

Ein Stier sieht rot

Kunst gibt es im Günthersburgpark ebenfalls, und zwar in Form von zwei Skulpturen: Der „Sämann“ und der „schreitende Stier“. Letzterer wurde fast komplett mit roter Farbe besprüht.
Mayer-Brown-Schriftzug an Gebäude im Frankfurter Bankenviertel

Stadtbilder Frankfurt – April 2024

Der Fokus der Reihe „Stadtbilder Frankfurt“ liegt diesmal auf der Gegend zwischen dem sogenannten Bankenviertel und dem Hauptbahnhof, wenngleich das unbeabsichtigt war, aber die Auswahl der Fotos für diese April-Übersicht…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner