Halit Yozgat gedenken, Rassismus bekämpfen

Gestern vor 14 Jahren, am 6. April 2006 wurde Halit Yozgat in seinem Internetcafé vom NSU ermordet. Der 21-Jährige war bereits das 9. Opfer in dieser Mordserie.

Normalerweise versammelt sich jedes Jahr am 6. April eine solidarische Gemeinschaft aus Kassel und darüber hinaus zum Gedenken am Halit-Platz. In diesem Jahr konnte die Gedenkveranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie jedoch nicht in dieser Form stattfinden, weswegen dazu aufgerufen wurde, auf andere Wege aktiv zu werden. z. B. mit Transparenten und Plakaten an Fenstern und Balkonen. Eine unübersehbare Aktion gab es beim Hausprojek Nika im Bahnhofsviertel in Frankfurt am Main.

Halit Yozgat gedenken, Rassismus bekämpfen