Skip to main content

Das Pendant von „Frankfurt liest ein Buch“, dem jährlich stattfindenden Lesefest, das 1998 erstmals in Seattle in den USA stattfand, ist „Frankfurt schaut einen Film“. Wo dieses Event seinen Ursprung hat ist mir nicht bekannt, aber in Hamburg wird es schon seit 2016 veranstaltet. In Frankfurt feierte das Kino-Event im Jahr 2022 Premiere mit Doris Dörries Film „Happy Birthday Türke“. In diesem Jahr findet das eintägige Kinofest am 17. März statt. Gezeigt wird Unter dir die Stadt, ein Film von Christoph Hochhäusler, dessen neuestes Werk, der Thriller „Bis ans Ende der Nacht“, erst vor wenigen Wochen seine Premiere bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin feierte.

Die Geschichte handelt vom Bankmanager Roland Cordes, der sich für Svenja Steve, die Ehefrau seines Angestellten Oliver Steve, interessiert. Um freie Bahn zu haben, befördert er seinen Angestellten auf einen sehr gut bezahlten, aber auch gefährlichen Posten in Indonesien, obwohl dieser für den Job gar nicht der am besten Qualifizierte ist.

Der Film „Unter dir die Stadt“ feierte seine Premiere bereits im Jahr 2010 bei den Filmfestspielen in Cannes und wurde 2011 in deutschen Kinos gezeigt. In die Frankfurter Kinos kehrt der mit Nicolette Krebitz und Robert Hunger-Bühler besetzte Spielfilm am kommenden Sonntag zurück, denn anlässlich des eintägigen Filmfests Frankfurt schaut einen Film wird der dritte Langfilm Hochhäuslers in acht Frankfurter Kinos (Cinéma Frankfurt, Cinestar Metropolis, Filmforum Höchst, Harmonie Kino, Kino im DFF, Mal Seh’n Kino, Orfeos Erben und Pupille – Kino in der Uni) gezeigt.

Dabei wird jedes Screening von einem Rahmenprogramm begleitet, das den Film aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. So gibt es zum Beispiel eine Drehortführung im Hochhaus „Skyper“ und im Hotel „Le Méridien“ mit Christiane Zietzer (ehem. Motivaufnahmeleiterin), Yvonne Wassong (ehem. Location Scout) und Felix Fischl (Mod., Filmhaus Frankfurt), wird mit Produzentin Bettina Brokemper, Nachwuchs-Produktionsleiterin Caroline Dyrek und Drehbuchautorin, Regisseurin und Creative Producer Fitore Muzaqi über das sowohl in der Finanzbranche als auch in der Filmwelt brisante Thema Machtmissbrauch diskutiert oder zur Abschlussveranstaltung mit Christoph Hochhäusler, Robert Hunger-Bühler, Nicolette Krebitz, Bettina Brokemper, Ulrich Peltzer, Bernhard Keller und Heiko Hanel (Moderator bei der Sendung „Xinemascope“ bei Radio X) eingeladen.

Das gesamte Programm in der Übersicht gibt es hier: www.film-hessen.de/projekte/frankfurt-schaut-einen-film/programm-2024

Unter Dir Die Stadt (HD-Trailer)

FILMMAKERS PRESENT (5): Christoph Hochhäusler über „Unter Dir die Stadt“ (2010)

Naxos

Thementag im Naxos Kino: Das Neue Frankfurt

Das Lesefest „Frankfurt liest ein Buch“ thematisiert Florian Wacker „Zebras im Schnee". Am Dienstag findet dazu der „Thementag: Das Neue Frankfurt" im Naxos Kino statt. Er beginnt um 17 Uhr…
Mein Nachbar Totoro

Mein Nachbar Totoro im Kino des DFF

Im Rahmen von „Lichtspielplatz“ wird „Mein Nachbar Totoro“ am Samstag, den 6. April und am Mittwoch, den 10. April, jeweils um 18 Uhr in der Original Version mit deutschen Untertiteln…
Schirn zeigt Hip-Hop-Filmreihe im Kino des DFF – Mit „Beat Street“ und „Wild Style“

Kino im DFF zeigt Wild Style, Style Wars und Beat Street

Begleitend zur Schirn-Ausstellung „The Culture“, die sich nur auf die letz­ten 20 Jahren fokussiert, zeigt eine Filmreihe im Kino des DFF mit Wild Style, Style Wars und Beat Street Produktionen…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner