Skip to main content

Spätestens zum Start der nächsten großen Ausstellung im Museum für Moderne Kunst in Frankfurt am Main, „Rineke Dijkstra. The Krazy House„, die am 23. Februar 2013 beginnt, launcht das MMK eine kostenlose App, welche über den App Store und Play Store zu beziehen sein wird.

Die Anwendung soll sämtliche Werke über einen Rundgang, der Informationen und Hintergründe vermittelt, sichtbar machen. Neben Besucher- und Museumsinformationen sind zudem Veranstaltungen und Führungsangebote tagesaktuell abrufbar. Weiterhin wird die App auch einen Schwerpunkt auf die Sammlungs-Highlights des MMK legen, welche permanent aktualisiert und in den nächsten Monaten um Texte und Bilder ergänzt werden.

Interessant klingt die Ankündigung der Direketorin Dr. Susanne Ganesheimer, den Besuchern „in den nächsten Monaten durch eine weitere Verknüpfung anderer Social-Media-Dienste eine unmittelbare Kommunikation mit seinen Freunden und Bekannten im Netz“ zu ermöglichen.

Frankfurter KunstSäule - Ulrike von der Osten - Salve

Frankfurter KunstSäule: Ulrike von der Osten – Salve

Die „Frankfurter KunstSäule“ präsentiert seit dem 12.4.24 die Arbeit „Salve“ von Ulrike von der Osten. Auf der für Kunstarbeiten umgewidmeten Litfaßsäule am Rande des Brückenspielplatzes sind im ersten Moment Buchstaben…
„Achtung | Ächtung“ - Installation von Gregor AIgner

ACHTUNG | ÄCHTUNG

Auf einem 40 Meter hohen Schornstein leuchten abwechselnd die Wörter ACHTUNG und ÄCHTUNG. Hierbei handelt es sich um eine Installation des Künstlers Gregor Aigner.
MMK Zollamt: Christelle Oyiri – An Eye for an Eye

MMK Zollamt: Christelle Oyiri – An Eye for an “I“

Für ihre Einzelausstellung im MMK Zollamt hat Christelle Oyiri eine Arbeit geschaffen, die sich mit den Choufs – Personen, die den Drogenhandel überwachen – und der utopischen Idee der französischen Banlieues…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner