Doku über die 16. deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam in Heidelberg & Mannheim

Am Freitag, den 13. Dezember 2013, findet der letzte Poetry Slam Frankfurt des Jahres statt. Der Einlass zum poetry slam! Frankfurt #123 startet um 20:30 Uhr, der Beginn der Veranstaltung ist für 21 Uhr vorgesehen. Angekündigt sind Luise Frentzel (Dortmund), Sim Panse (Köln), Alex Geiger (Landau i.d. Pfalz), Kasia (Frücht bei Koblenz), Pitt (Neuhäusel), Leticia (Marburg), Eva Schilling (Wiesbaden), Thorsten Zeller (Friedberg), Benedict Hegemann (Frankfurt), Sophie (Frankfurt), Jey Jey Glünderling (Frankfurt), Team me up und Scotty (Frankfurt).

Zwar war ich selber bisher nur wenige Male beim Poetry Slam in Frankfurt zu Besuch, kann eine Visite aber dennoch sehr empfehlen. Wer es kurzfristig zur Veranstaltung nicht schafft und mit dem Thema Poetry Slam noch nicht großartig vertraut ist, kann sich Slam 2012, eine Dokumentation über die 16. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften in Heidelberg & Mannheim, anschauen, welche erst im vergangenen Monat auf Vimeo veröffentlicht wurde. „Für alle, die dabei waren, eine großartige Erinnerung. Für alle, die nicht dabei waren, ein kleiner Ersatz.“ -> Zum Trailer <-

1 Kommentar zu “Doku über die 16. deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam in Heidelberg & Mannheim

  1. Tolle Doku! Ich liebe Poetry Slam…..richtig toll =)
    Lg und einen tollen Start ins Wochenende

Kommentare sind geschlossen.