Crowdfunding für Rhein-Main-Kulturprojekte

31 Künstler, studentische Initiativen und Kulturinstitutionen aus dem Rhein-Main-Gebiet beteiligen sich mit ihren Projektideen zu Fotografie, Kino, Kunst, Musik, Tanz und Theater an dem diesjährigen Crowdfunding-Wettbewerb auf der Plattform startnext.

Auch in diesem Jahr kann man bereits mit einem sehr niedrigen Betrag die Kulturprojekte aus der Region unterstützen. Im Gegenzug für den geleisteten finanziellen Support, erhält man ein der Summe entsprechendes Dankesschön. Am Ende des Finanzierungszeitraums (28.02.2018) erhalten die erfolgreichsten Projekte des Crowdfundings den noch fehlenden Betrag von der Aventis Foundation und dem Kulturfonds. Je mehr insgesamt von der Crowd unterstützt wird, desto mehr Projekte können am Ende erfolgreich realisiert werden. Insgesamt werden bis zu 250.000€ von der Aventis Foundation und dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain vergeben.

Zur Auswahl stehen in diesem Jahr u.a. die folgenden Projekte:

• FRANKFURT 1970 – 79
Bildband mit Frankfurts ausgefallener Architektur der 1970er Jahre.

Link zum Projekt

• TERZA VISIONE
Festival des italienischen Genrefilms.

Link zum Projekt

• AUSSTELLUNGEN #FÜRDASAF
Kuratiertes Ausstellungsprogramm für die ungenutzte Flächen im Gebäude.

Link zum Projekt

• AUTOSCOOTERKINO
Als Teil des LICHTER-Filmfests soll das weltweit erste Autoscooterkino entstehen.

Link zum Projekt

• ZARATHROXA
Reprint der Graphic Novels und Support für Kurzfilm- und Hörspielprojekte.

Link zum Projekt

• FRANKFURTER DRAMEN
Ein Film, der im Theater spielt, von und mit Studierenden der HfMDK.


Link zum Projekt

• PIXELKITCHEN
Visuelles, Akustisches und Kulinarisches wird zu einem Gesamterlebnis.

Link zum Projekt

• ARTBOOK VON KERSTIN LICHTBLAU
Künstlerbuch „Augenmädchen“ und Support der Siebdruckwerkstatt.

Link zum Projekt

• URBAN PLANTS – BIO-GRAFIEN
Bildband mit Fotografien von Zimmerpflanzen und kurzen Texten.

Link zum Projekt