Skip to main content

Den vorletzten Samstag habe ich in Rödelheim verbracht, beim antirassistischen Fußballturnier „Welcome United Cup“. Den ganzen Tag über lief neben dem Geschehen auf den Plätzen auch Musik und irgendwann erklang ein Song mit modernem US-Country-Einschlag der mir so sehr gefiel, dass ich mich nach der Sängerin erkundigte: Courtney Barnett. Kommt aus Australien und ihre Musik wird dem Alternative Rock zugeordnet. Soweit also zu meiner Einschätzung USA und Country. Trotzdem gut. Der Song der vor Ort lief war „Elevator Operator“, und leider gibt es dazu kein offizielles oder akustisch halbwegs brauchbares Video.

Deutlich rockiger geht es Courtney Barnett im Song „Pedestrian at Best“ an. Dieser wurde sogar vor wenigen Wochen vom Rolling Stone Magazin als bisher bester Song des Jahres 2015 gekürt. Je öfter ich ihn höre, um so mehr mag ich mich diesem Urteil anschließen, besonders wenn ich großzügig mit dem Lautstärkeregler umgehe.

Ihr erstes Album, „Sometimes I sit and think, and sometimes I just sit“, erschien im März dieses Jahres und erreichte in den USA Platz 20, in Australien sogar Platz 4 der Charts. Ich mag es sehr. Ebenfalls auf ihrem Debutalbum befindet sich der Song „Dead fox“.

● Courtney Barnett im Internet: WebseiteTwitterInstagram – Tumblr

Anthony Rother - Hybrid Electro Set beim FUSE Club in Brüssel 2023

Hybrid-Electro-Set von Anthony Rother

Nun habe ich beim FAZEmag, das kürzlich über ein Comeback des Clubs U60311 spekulierte, gesehen, dass ein Mix von ihm veröffentlicht wurde: „Anthony Rother – FAZEmag In The Mix 143“…
DJ Kicks - Kemistry & Storm

Heute vor 25 Jahren erschienen: DJ Kicks – Kemistry & Storm

Heute vor 25 Jahren wurde auf dem Label „Studio K7“ eine besondere Scheibe veröffentlicht: die „DJ-Kicks“ von Kemistry & Storm. Die beiden weiblichen DJs lieferten einen Mix ab, der bei…
Joe Davies - Shields in full sunlight (Cover Art von Stefan Marx)

Joe Davies – Shields In Full Sunlight (Smallville Records)

Ich bin neulich auf das Album „Shields In Full Sunlight“ von Joe Davies, der sich bisher vor allem als DJ Assam einen Namen gemacht hat, aufmerksam geworden, vor allem weil…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner