Abbruch & Neubau Blog Stadt

Berger Straße: Glaspavillon (früher Tomin-Videothek) ist weg

Obwohl erst 1990 gebaut, gehört der postmoderne Glaspavillon in der Berger Straße im Nordend ab sofort der Vergangenheit an. Anfang Dezember ging es los mit den Abbrucharbeiten, denn für das schon seit 2013 (!) leer stehende Gebäude – die Zwischennutzungen sind nicht der Rede wert – soll an selber Stelle künftig ein Neubau mit 26 Eigentumswohnungen entstehen.

Ich war gar nicht so oft in der Tomin, denn nur unweit davon, im benachbarten Sandweg im Ostend gab’s mit der Video City die für mich wesentlich interessantere Videothek, aber dem Glaspavillon konnte ich schon immer etwas abgewinnen. Irgendwie kurios und auch schade, dass da niemand etwas daraus gemacht hat.

Die folgenden Fotos sind zwischen dem 5. Dezember 2021 und 9. Januar 2022 aufgenommen worden.

Abbrucharbeiten am Glas-Pavillon in der Berger Straße in Frankfurt

Abbrucharbeiten am Glas-Pavillon in der Berger Straße in Frankfurt

Pavillon der Tomin-Videothek in der Berger Straße wird abgerissen

Pavillon der Tomin-Videothek in der Berger Straße wird abgerissen

Pavillon der Tomin Videothek ist weg

Pavillon der Tomin-Videothek ist weg

PS: Schon in den Neunzigern populär: Standort im Nordend, aber Bornheim kommunizieren.

Mitgliedsausweis der Tomin-Videothek in der Berger Straße in Frankfurt