Skip to main content

Ein Mädchen mit Kopfhörer sitzt an einem Schreibtisch und schreibt einige Zeilen in ein Heft. Zwischendurch schaut sie aus dem Fenster, vor welchem auch eine Katze mit dem Rücken zu ihr liegt und mit dem Schwanz wedelt. Bei der Stadt, die zu sehen ist, soll es sich um ein Viertel im französischen Lyon handeln. In meiner mit Adobe Illustrator gezeichneten (und eigentlich noch nicht fertigen) Fan-Art-Variante fehlt zwar die Katze, aber wer weiß, ob ihr der Ausblick auf das mit der KI Midjourney erstellte Frankfurt gefallen hätte.

Das Original der animierten Sequenz hat der Zeichner Juan Pablo Machado im Jahr 2017 für den damals noch als „Chilled Cow“ firmierenden Channel auf der Video-Plattform YouTube geschaffen. Auf diesem werden von jeher langsame und entspannte elektronische Musikstücke ohne Gesang, sogenannte Lo-fi-Beats, gespielt, die entsprechend dem Visual mit der als „Lofi Girl“ bezeichneten Figur, als optimale Hintergrundmusik zum Lernen und Arbeiten fungieren sollen. Der YouTube-Channel wurde mittlerweile in @LofiGirl umbenannt.

Der beim deutsch-französischen Kultursender Arte erschienene Bericht Wer ist das „Lofi Girl“? erzählt, wie das Lofi Girl zu einer Ikone der Web-Kultur wurde.

Wer ist das „Lofi Girl“? | Mit offenen Augen | ARTE

lofi hip hop radio 📚 – beats to relax/study to

Schirn zeigt Hip-Hop-Filmreihe im Kino des DFF – Mit „Beat Street“ und „Wild Style“

Kino im DFF zeigt Wild Style, Style Wars und Beat Street

Begleitend zur Schirn-Ausstellung „The Culture“, die sich nur auf die letz­ten 20 Jahren fokussiert, zeigt eine Filmreihe im Kino des DFF mit Wild Style, Style Wars und Beat Street Produktionen…

Filmreihe im Eldorado-Kino: Best of Studio Ghibli

Die Arthouse-Kinos Frankfurt und Nippon Connection bringen vier ausgewählte Anime-Filme von Hayao Miyazaki erneut auf die große Leinwand: Kikis kleiner Lieferservice, Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke und Porco Rosso.
Filmclub Treppe 41 zeigt THE NOMI SONG im Kino des DFF in Frankfurt

Filmclub Treppe 41 zeigt Klaus-Nomi-Doku im Kino des DFF

Monika Hempel stellt mit „The Nomi Song“ den Dokumentarfilm über Sänger und Performancekünstler Klaus Nomi vor. Seine ikonische und futuristische Kostümierung, sein weiß geschminktes Gesicht und die roboterartigen Bewegungen auf…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner