…vom Sog der Welt

Ich war neulich auf der Videoplattform Vimeo unterwegs, um zu schauen, was es denn dort für Content mit Bezug auf Frankfurt am Main gibt. Gefunden habe ich „vom sog der welt.“ Im Video geht es zwar nicht direkt um Frankfurt, aber Szenen des Videos spielen in der Stadt. Das rund 5 Minuten lange Video war vor zwei Jahren als Beitrag für einen Magix-Video-Contest gedacht.

„Dieser fünfminütige Kurzfilm gewährt uns auf metaphorische Weise einen Einblick in den Kopf des jungen Max Lehmann im entscheidensten Moment seines Lebens:

Konfrontiert mit der Frage nach sich selbst, beginnt seine Reflektion, in der er sich als regungslosen Träumer vorfindet.

Daraufhin fest davon überzeugt seiner eigenen Person Lebendigkeit einzuhauchen, entschließt er sich die Möglichkeiten zu erforschen die ihm schon länger unbemerkt zugrunde liegen und der Bequemlichkeit mit großen Schritten in Richtung Selbstfindung davon zulaufen…“