Audio, Blog

Underworld – Barking

Erst einige Tage nach der Veröffentlichung habe ich das neue Underworld-Album „Barking (zu deutsch: Gebell) gekauft. Bei Apples Musikdienst iTunes erhält man für den Preis von 10,99 Euro 10 Songs und 9 Videos. Ich bin zwar nicht so der Bonusmaterial-Fan, weiß das aber durchaus zu würdigen, wenn Künstler*innen so etwas mit hinein packen, und Videos, statt zig Versionen von Songs, sind sicher auch keine Selbstverständlichkeit.

Mit ihrem 8. Album liefern Underworld meiner Meinung ein ziemlich gelungenes Rave x Pop-Album ab. Herausragend sind dabei für mich gleich die ersten drei Songs: „Bird 1“, „Always loved a film“ und „Scribble“.

Direktlink

Direkltink

Direktlink

3 Kommentare

  1. DU bist schuld dass ich erst um 3 Uhr eingeschlafen bin.
    Weil ich nach der Lektüre deines Blogposts das Album rauf und runter und von rechts nach links und von oben nach unten gehört habe.
    Kennst du das Gefühl dass man JETZT undbedingt tanzen und schreien und Energie rauslassen muss? Genau das werde ich jetzt gleich in der S-Bahn wieder fühlen.

    Gut gebellt, Underworld.

  2. Pingback: Lieblinge der Woche « Schiffe versenken

Kommentare sind geschlossen.