Skip to main content

Ohne Frozen Beer, aber dafür mit reichlich Anime-Produktionen im Gepäck startet am 6. Juni 2023 das japanische Filmfestival Nippon Connection in Frankfurt am Main. Die Veranstaltungen finden an insgesamt acht Locations statt, wobei sich das Festival-Zentrum wie gewohnt im Ostend, im Mousonturm und in der gegenüber liegenden Naxoshalle, befindet. Bis zum 11. Juni 2023 werden rund 100 japanische Lang- und Kurzfilme gezeigt , darunter 30 Deutschland-, 10 Europa-, 28 internationale und eine Weltpremiere.

Mit neun Anime-Produktionen fällt der Anteil dieses Genres in diesem Jahr erfreulich hoch aus. Gezeigt wird z. B. Future Boy Conan, die erste, 1978 veröffentlichte Regiearbeit Hayao Miyazakis, der später das Studio Ghibli gründete und einige Anime-Hits schuf, das preisgekrönte Anime The Deer King aus dem Hause Studio Production I.G (Ghost In The Shell) oder auch die von Studio 4°C realisierte Kinderbuch-Adaption Poupelle Of Chimney Town.

Future Boy Conan
Do., 08. Juni 2023, 16:00 Uhr im Mal Seh’n Kino
Sa., 10. Juni 2023, 15:00 Uhr im NAXOS Kino

Hayao Miyazaki gilt als Japans bekanntester und populärster Anime-Regisseur. Bei der diesjährigen Nippon Connection ist seine erste Regiearbeit (1978) zu sehen, die viele Merkmale seiner späteren Meisterwerke (Mein Nachbar Totoro, Prinzessin Mononoke, Chihiros Reise ins Zauberland) trägt. Präsentiert werden drei Folgen der Serie erstmals mit deutschen Untertiteln sowie in der deutschen Synchronfassung.

The Deer King
Sa., 10. Juni 2023, 11:45 Uhr im Mousonturm Saal
So., 11. Juni 2023, 17:30 Uhr im Eldorado Arthouse Kino

Für das Fantasy-Anime hat das renommierte Studio Production I.G („Ghost In The Shell“) eine faszinierende Welt geschaffen, die an die Meisterwerke von Studio Ghibli erinnert. Regie führten zwei Personen mit Wurzeln bei eben jenem Studio Ghibli: Masashi Ando, u. a. Chefanimator von „Prinzessin Mononoke“ und Leiter der Animation bei „Chihiros Reise ins Zauberland“ und Masayuki Miyaji, u. a. Regieassistent von Hayao Miyazaki in „Chihiros Reise ins Zauberland“.

Poupelle Of Chimney Town
Fr., 09. Juni 2023, 11:45 Uhr im Mousonturm Saal
So., 11. Juni 2023, 16:00 Uhr im Mal Seh’n Kino

Basierend auf dem gleichnamigen populären Kinderbuch hat Yûsuke Hirota mit dem legendären Studio 4°C ein virtuos animiertes Anime-Märchen geschaffen, das mit vielen Details und sympathischen Außenseiterfiguren begeistern möchte.

Weitere Animes bei der Nippon Connection 2023:

  • Tekkonkinkreet
  • Lonely Castle In The Mirror
  • Gold Kingdom And Water Kingdom und
  • Sumikkogurashi: The Little Wizard In The Blue Moonlight

Kein Filmfestival ohne Kurzfilme: In Fantastic Imaginations: Independent Animated Shorts präsentiert Dr. Catherine Munroe Hotes (PhD in Film & Visual Culture) eine Auswahl der besten animierten Independent-Kurzfilme mit Bezug zu Japan und in Tokyo University Of The Arts: Animation Shorts stellt Dozentin Sayaka Omodaka die besten Arbeiten von Student*innen des 2008 gegründeten Masterstudiengangs am Institut für Animationsfilm in Yokohama aus dem Jahr 2022 vor.

• Nippon Connection im Internet: WebsiteBlogTwitterYouTubeInstagramFacebook

Szene aus dem Breakdance-Film „2unbreakable“.

Frankfurt-Premiere von „2unbreakable“ mit Breakdance-Performance

Ab dem 20. Juni zeigt das Mal Seh'n Kino „2unbreakable“ jeweils einmal täglich. Im Harmonie-Kino gibt es zwar nur eine Vorführung, diese wird aber als Frankfurt Premiere mit Interview und…
Szene aus dem Film „Chihiros Reise ins Zauberland“

Kino im DFF zeigt „Chihiros Reise ins Zauberland“

Nach Beyoncé und Taylor Swift hat nun auch Billie Eilish ein neues Album in diesem Jahr veröffentlicht. Auf dem Werk mit dem Titel „Hit me hard and soft“ befindet sich…
Japanisches Filmfestival in Frankfurt - Nippon Connection 2024

Nippon Connection 2024: Animationsfilme

Zum Kinoprogramm gibt es wie auch in den Jahren zuvor hier im Blog eine Übersicht zu den Animationsfilmen. Den Trailern nach zu urteilen sind meine Favoriten in diesem Jahr „Blue…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner