Fancy Fries

In den vergangenen zwei Jahren habe ich mich durch die Burgerläden dieser Stadt gefuttert und irgendwann bemerkt, dass eigentlich nirgends wirklich überragende Pommes zu haben sind. Und ja, das gilt auch für all diese Süßkartoffeldingsibumsi. Diese ganzen Samurai-, Salsa-, Cocktail-, Hawaii- oder Was-auch-immer-Saucen, die man bei Stadt-, Straßen- oder Volksfesten – quasi direkt aus den Eimern – angeboten bekommt, haben mich bisher auch nicht überzeugt, so dass ich in 9 von 10 Fällen meine Pommes einfach nur mit Salz esse. Auch okay. Zur Zeit freue ich mich aber sehr über mir bisher unbekannte Variationen, die zudem auf ganzer Linie überzeugen: Fancy Fries.

fancy-fries-frankfurt-vegan

Seit Dezember 2013 auf Facebook und vielleicht auch generell erst um diese Zeit herum entstanden? Keine Ahnung, jedenfalls dauerte es bis zum diesjährigen AStA Sommerfest auf dem Campus Bockenheim um erstmals auf Fancy Fries aufmerksam zu werden. [Danke Johanna!] Während ich mich an Fritten mit Erdnusssauce probierte, versuchten sich die Freunde an der Variante mit blauer Mayo. Mit Mayo kann man mich ja jagen, brrrr.. aber dass sah schon schick aus, und geschmeckt hat es ihnen auch, ebenso mir die Variante mit Erdnusssauce. Um so erfreuter war ich, als ich am vergangenen Samstag beim Faites votre jeu-Sommerfest bereits ein weiteres Mal Fritten von Fancy Fries essen konnte, diesmal mit Hummus, Tahin und Gedöns. Ja, Gedöns, das stand da so. Und war erneut einfach nur ganz, ganz lecker.

fancy-fries-hummus
Fancy Fries mit Hummus

Soweit ich das verstanden habe handelt es sich bei Fancy Fries um einen Cateringservice der nur bei Veranstaltungen anzutreffen ist und primär Pommes Frites mit selbstgemachten Saucen anbietet, alle hausgemacht und vegan. Das ist alles ganz famos, und ich hoffe, dass die Events mit Präsenz von Fancy Fries in Frankfurt rapide zunehmen werden, denn was mich betrifft, haben wir es hier mit den besten Fritten der Stadt zu tun.

fancy-fries-blaue-mayo
Fancy Fries mit blauer Mayo

7 Kommentare zu “Fancy Fries

  1. Kevin Schwarz

    finde ich echt spannend, weil genau wie du sagst, beschäftigen sich die wenigsten mit der burgerbeilage. ich persönlich bin nicht so der pommesfan aber die würde ich mal probieren :)

  2. stadtkindFFM

    Als der Heroes Premium Burgers im Nordend frisch eröffnet hatte, gab’s dort irgendwie „Chips“ statt Pommes, die fand ich ganz interessant, und auch gut, aber leider ist man dann auf Pommes Frites umgestiegen. Fancy Fries erscheint mir stand heute recht vielversprechend, bin gespannt wie sich das (hoffentlich) weiterentwickelt.

  3. Jerome Hemmersbach

    Sehr geil!

  4. Der Titel des Beitrags hat mir nichts Großes gesagt, aber nachdem ich die Fotos gesehen habe war ich erstaunt. Als Pommes Fan (Pommes Spezial vor allem) mag ich solche Kombinationen. Würde ich auf jeden Fall mal probieren!
    Gruß
    Wolfgang

  5. Weil ich das jetzt erst hier sehe: Die Pommes beim Burger am Turm finde ich gut! Immer schön dünn und knusprig.

    • stadtkindFFM

      Ich bin zwar ein Hamburger am Turm-Fan,, aber die Pommes dort mag ich irgendwie nicht so sehr. Bei nächtlicher Pommeslust in der City steuere ich seit einiger Zeit lieber den Birmingham Pub an.

Kommentare sind geschlossen.