Baustelle Historisches Museum

So sehr ich die Unmengen an Baustellen in Frankfurt hasse, so sehr ziehen sie mich auch in ihren Bann – zumindest wenn ich zu Fuß und mit Zeit unterwegs bin. Der attraktivere Part der Baustellen ist dabei für mich die Zerstörung, der Abriss, so wie aktuell in der Altstadt Frankfurts zu beobachten.

Das Historische Museum wird zur Zeit von einem „Steinbeisser“ der AWR Abbruch, die sich mit Aufträgen in Frankfurt vermutlich eine goldene Nase verdient, bearbeitet. Kaum eine Baustelle in der Stadt, ohne schweres Gerät der AWR.

Die Tage bin ich auf dem Weg zum Mainufer über den Römer entlang gelaufen und habe mir ein wenig angeschaut, wie sich das Teil von Hitachi durch das ältere Gemäuer frisst.

Im Blog des Historischen Museums Frankfurt gibt es immer wieder Updates zum Status Quo der Arbeiten und weiterführende Informationen rund um das Projekt am Römerberg.

Auf mainziel kann man sich übrigens jederzeit einen Überblick zu allen Baustellen in Frankfurt verschaffen. Dabei hat sich mein Eindruck verstärkt, dass zur Zeit einfach viel zu viele Baustellen gleichzeitig am rumwerkeln sind.

1 Kommentar zu “Baustelle Historisches Museum

  1. bembel ::BK::

    jo, viel zu viel Baustellen … allein am Römer das ehemalige Technische Rathaus und jetzt das Historische Museum (das ja mittlerweile fast komplett verschwunden ist)

Kommentare sind geschlossen.