Nippon Connection 2016

In der Zeit vom 24. bis 29. Mai 2016 findet in Frankfurt zum 16. Mal das Filmfestival Nippon Connection statt. Das mittlerweile weltweit größte Festival für japanische Filme präsentiert an 6 Tagen über 100 Kurz- und Langfilme aus Japan, darunter auch zahlreiche Deutschland-, Europa- und Weltpremieren. Ebenfalls mit von der Partie ist in diesem Jahr der populäre Streamingdienst Netflix. Seit 2015 gibt es Netflix in Japan, und der Streamingdienst hat gleich eine eigene Serie produziert: Hibana: Spark. Alle zehn Folgen dieser Serie werden beim Filmfestival gezeigt. Den Fans der Sektion Nippon Animation wird u.a. The Empire of Corpses serviert:

Direktlink

Neben der Filmkunst an sich wird auch wieder ein üppiges Rahmenprogramm aufgefahren: Ausstellungen, Performances, Podiumsdiskussionen, Vorträgen, Workshops und ein japanischer Markt mit Essen, vielleicht ja auch wieder dieses Frozen Beer vom vergangenen Jahr.

Direktlink

Am kommenden Freitag startet der Ticketvorverkauf, den Trailer zum Festival gibt’s schon heute.

Direktlink – Produktion: Thomas Maier / Animation: Amin Weber / Design: Il-Ho Jung

• Nippon Connection im Internet: WebsiteTwitterYouTubeInstagramFacebook