Skip to main content

Am Ginnheimer Wäldches in Frankfurt befindet sich in Nähe der Unterführung, ein Häuschen, das mit einem großflächigen Wandbild verziert wurde. Den Angaben nach, ist das Mural bereits 2011 entstanden. Bis zum heutigen Tag ist es in einem guten Zustand. Themtisiert wird das Vordringen des Menschen in die Natur und die damit einhergehende Zerstörung von Flora und Fauna.

Mural in Frankfurt-Ginhheim: Mensch vs. Natur

Streetart in Frankfurt-Ginnheim: Affe, Bagger, Motorsäge

Streetart in Frankfurt-Ginnheim zeigt wie Mensch in Natur vordringt

Mit Bagger und Kettensäge - Mensch dringt in Natur vor

Streetart in Frankfurt-Ginnheim: Affe, Bagger, Motorsäge

Auftragsarbeiten Wandfarbe Frankfurt 

One Year Montana Store Frankfurt - Jam am Ratswegkreisel mit Kent

One Year Montana Store Frankfurt: Jam am Ratswegkreisel (2)

Der Montana Store Frankfurt hat mit einer Geburtstag-Jam das einjährige Bestehen seines Geschäftes gefeiert und dabei über 100 Künstler*innen an die Hall of Fame am Ratswegkreisel eingeladen, darunter Kai Lippok,…
One Year Montana Store Frankfurt - Jam am Ratswegkreisel mit Hera von Herakut

One Year Montana Store Frankfurt: Jam am Ratswegkreisel (1)

Geburtstags-Jam des Montana Store Frankfurt, mit Bildern und Styles von Case Ma‘Claim, Cor, EOC, Emesa, Hera von Herakut, Hombre, Jakob, Lugosis, Ruin, Strato, We Move As One und einigen anderen.
Straßen-Aufkleber in schwarz und weiß

Straßen-Aufkleber in schwarz und weiß

Aufkleber, die permanent dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, verlieren im Laufe der Zeit ihre (ursprüngliche) Farbe. Übrig bleiben am Ende eines solchen Prozesses die schwarzen und weissen Elemente. Ein kurioses Beispiel…

Kommentare

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner