Skip to main content

Die 32. Ausstellung der Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist in Frankfurt am Main präsentiert Arbeiten von Guido Zimmermann. Im sechsstöckigen Treppenhaus sind Wandmalereien, Gemälde und Skulpturen des Frankfurter Künstlers zu sehen.

Die „Kunsttreppe“, die es übrigens schon seit 1997 gibt, ist ein ungewöhnlicher Ausstellungsort für Kunst in dieser Art und Qualität, zumindest gemessen an dem, was sonst in Sachen Kunst – eigentlich immer Gemälde (der Sorte Kunst aus dem Baumarkt) oder Fotos – in Krankenhäusern und Artztpraxen zu sehen ist. Trotz Krankenhausgeruch: Ein Besuch lohnt sich. Die Ausstellung läuft noch bis zum 2. Juni 2018.

In den nachfolgenden Fotos sind vor allem die Malereien und einige Gemälde zu sehen. Auf die sehr speziellen Skulpturen gehe ich ein anderes Mal ein.

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunsttreppe im Hospital zum Heiligen Geist

Kunst am Bau in Frankfurt: Reliefs von Max Ackermann

Die Ackermann-Reliefs

Im Auftrag der Societät schuf der Künstler Max Ackermann 1968 mehrere große Betonreliefs. Vier davon, eingelassen in die Außenwand, sind trotz Abbrucharbeiten weiterhin zu sehen – und sollen erhalten bleiben.
Frankfurter KunstSäule - Ulrike von der Osten - Salve

Frankfurter KunstSäule: Ulrike von der Osten – Salve

Die „Frankfurter KunstSäule“ präsentiert seit dem 12.4.24 die Arbeit „Salve“ von Ulrike von der Osten. Auf der für Kunstarbeiten umgewidmeten Litfaßsäule am Rande des Brückenspielplatzes sind im ersten Moment Buchstaben…
„Achtung | Ächtung“ - Installation von Gregor AIgner

ACHTUNG | ÄCHTUNG

Auf einem 40 Meter hohen Schornstein leuchten abwechselnd die Wörter ACHTUNG und ÄCHTUNG. Hierbei handelt es sich um eine Installation des Künstlers Gregor Aigner.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner