Skip to main content

Am kommenden Wochenende präsentiert sich zum 15. Mal die Kunst- und Designszene Offenbachs in ihrer ganzen Vielfalt. Von Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. April 2017, öffnen Ateliers und Werkstätten, Galerien, Privatsammlungen und Museen auf der anderen Mainseite ihre Türen. Auch alternative Ausstellungsräume, Industrielofts, Offspaces und der öffentliche Raum sind in diesem Zeitraum Teil des kreativen Kunstnetzwerks der Stadt. Angekündigt sind in Summe mehr als 150 Künstlerinnen und Künstler an 60 verschiedenen Orten.

Zum Auftakt am Freitagabend finden über 30 Vernissagen statt. Eine Übersicht zu den Schauplätzen der diesjährigen Kunstansichten liegt in Form eines Faltplans als PDF-Dokument vor.

Milli-Bau-Ausstellung im Kunstforum der TU Darmstadt

Kunstforum der TU Darmstadt – Milli Bau. 5000 km bis Paris

„Ich bin die Erste gewesen, die auf die Idee kam, aus einen Volkswagenbus ein rollendes Haus zu machen.“ (Millie Bau, Ausstellung im Kunstforum der TU Darmstadt)
„Eintracht am Main – Fußball im Bild der Neuen Frankfurter Schule“ im Caricatura Museum in Frankfurt

Eintracht: Museum zu, Pokale auf Tour, Ausstellung im Caricatura

Bereits bekannt ist, dass zehn Pokale aus dem Eintracht-Frankfurt-Museum in mehreren Frankfurter Museen ein vorübergehendes Zuhause erhalten werden. Das Caricatura Museum zeigt den DFB-Pokal von 1974 und den Fuji-Cup von…
Kunst am Bau in Frankfurt: Reliefs von Max Ackermann

Die Ackermann-Reliefs

Im Auftrag der Societät schuf der Künstler Max Ackermann 1968 mehrere große Betonreliefs. Vier davon, eingelassen in die Außenwand, sind trotz Abbrucharbeiten weiterhin zu sehen – und sollen erhalten bleiben.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner