Blog Events Stadt

Hofflohmärkte in Frankfurt – Saison 2018

Am kommenden Samstag beginnt in Frankfurt die neue Saison für Hofflohmärkte.

Bis zu 300 Hausgemeinschaften und Gärten nehmen im Rahmen der Hofflohmärkte in Frankfurt teil, selbst ganze Straßenzüge und Häuserblöcke sollen sich zu diesem Anlass schon zusammengefunden haben. Hofflohmärkte finden zumeist in den urbaneren Stadtteilen statt, Gartenflohmärkte eher in den Vierteln mit einer Struktur aus Einfamilien- oder Reihenhäuschen.

Los geht’s am 11. August 2018 im Nordend, denn die Hofflohmärkte werden wöchentlich in einem anderen Stadtteil veranstaltet. Vorteil: Das Geschehen reduziert sich nicht nur auf einen einzigen Tag und Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, mit genügend Zeit in mehreren Stadtteilen auf Schnäppchenjagd zu gehen.

Für die Hofflohmärkte ab dem 25. August 2018 ist die Anmeldefrist noch nicht abgelaufen. Details zum Mitmachen sowie eine Übersicht zu den teilnehmenden Häusern, sind auf der Website für die Hofflohmärkte in Frankfurt zu finden.

Termine für die Hofflohmärkte in Frankfurt – Saison 2018

11. August 2018. 10 bis 16 Uhr: Nordend (Saisonstart)
18. August 2018, 10 bis 16 Uhr: Sachsenhausen
25. August 2018, 10 bis 16 Uhr: Bornheim und Ostend
1. September 2018, 10 bis 16 Uhr: Westend
8. September 2018, 10 bis 16 Uhr: Bockenheim
15. September 2018, 10 bis 16 Uhr: Gallus und Griesheim

• Hofflohmärkte im Internet: WebsiteInstagramTwitterFacebook