Skip to main content

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt am Main und Granada in Nicaragua ist der Künstler Robert Barberena de la Rocha zu Gast in der Stadt. Granada wurde 1524 gegründet und ist die älteste Kolonialstadt Lateinamerikas. Dort arbeitet Robert Barberena de la Rocha u. a. als Lehrer für Malerei im Kultur- und Entwicklungsprojekt Casa de los Tres Mundos.

Noch bis zum 26. September 2021 findet eine Ausstellung mit Arbeiten von ihm im Theater Willy Praml statt (täglich von 17-19 Uhr, Sonntags 16-18 Uhr). Darüber hinaus hat er zusammen mit dem Frankfurter Künstler Justus Becker ein Wandbild in der B-Ebene der Haltestelle Konstablerwache erstellt.

Frankfurt Granada Städtefreundschaft Wandbild in der Konstablerwache

Frankfurt Granada Städtefreundschaft Wandbild in der Konstablerwache

Frankfurt Granada Städtefreundschaft Wandbild in der Konstablerwache

Frankfurt Granada Städtefreundschaft Wandbild in der Konstablerwache

Frankfurt Granada Städtefreundschaft Wandbild in der Konstablerwache

Wetopia-Mural mit Figiren von Land of Julia

Wetopia

Floor Milou Smith, Giza One, Gizem Erdem, Izakov, Krashkid, JuMu, Justus Becker, Land of Júlia, Verena Grund und Yeah haben auf der Hanauer Landstraße die Fassaden und Wände von Gebäuden…
Urban Art Logo Rebranding: SNERVT JUST DON'T statt NIKE JUST DO IT

Urban Art Rebrandings

Generell zeugt das Abwandeln von bereits bestehenden Arbeiten, in die andere Zeit und Geld investiert haben, nicht gerade von Kreativität, ist aber nunmal offenbar ein halbwegs populäres Thema und somit…
Politisch motivierte Slogans gegen Rechts

Gegen Rechts

Ab auf die Demos. In Frankfurt z. B. mit Musik von Shantel, bekannt durch seine deutschen Radikaltrivialisierungen östlicher und südöstlicher Musik oder auch mit Interviews, in denen Fernsehmacher*innen auch schon…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner