Skip to main content

Am 15. März 2018 wurden die traditionellen Drucktechniken in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO-Kommission aufgenommen. Seitdem findet immer am 15. März der „Tag der Druckkunst“ statt, d. h. es finden deutschlandweit zahlreiche Veranstaltungen rund um das The,ma Druckkunst statt.

Zum sechsten Jahrestag dieser Eintragung lädt der Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Frankfurt e. V. ein zur Ausstellung „Druckkunst“. Präsentiert werden unterschiedliche Positionen von Ljuba Babenko, Michael Bloeck, Petra Boßhammer, Frauke Breuer, Angela Ehrlich, Ines Gorges, Cordelia Heymann, Andreas Issabeigloo, Cornelia Kube-Druener, Irmi Lang-Kummer, Kerstin Lichtblau, Bob Lloyd, Joachim Mennicken, Steffen Merte, Helma Steppan, Freda Street, Henriette Tomasi, Heinz Wallisch und Barbara Wilhelmi.

Die Werke reichen von der klassischen künstlerischen Druckgrafik bis zum experimentellen Druck in Holzschnitt, Linolschnitt, Lithografie, Materialdruck, Monotypie, Radierung und Siebdruck und Kombinationen. Los geht’s mit der Vernissage, die bereits am Freitag, 23. Februar 2023, um 19 Uhr, in der Galerie der Bildenden Künstlerinnen und Künstler Frankfurt e. V. im Ostend stattfindet.

Im Rahmen der Ausstellung wird es Druckvorführungen, zum Teil als Mitmach-Aktion, mit Heinz Wallisch (Radierung), Kerstin Lichtblau (Siebdruck), Michael Bloeck (Monotypie) und Joachim Mennicken (Holzschnitt) geben. Außerdem werden Frauke Breuer, Angela Ehrlich und Michael Bloeck zu eigenen ausgewählten Werken sprechen.

  • Holzschnitt: zur Vernissage, ca. 20 Uhr
  • Radierung: 2.3., 15 Uhr
  • Siebdruck, 10.3., 15 Uhr
  • Monotypie: 10.3., 16 Uhr
  • Künstler*innen Gespräch: 16.3., 15 Uhr

Die Öffnungszeiten der Ausstellung „Druckkunst“:
23. Februar bis 17. März 2024, Donnerstag und Freitag: 17-20 Uhr, Samstag und Sonntag: 14-18 Uhr,

Frankfurter KunstSäule - Ulrike von der Osten - Salve

Frankfurter KunstSäule: Ulrike von der Osten – Salve

Die „Frankfurter KunstSäule“ präsentiert seit dem 12.4.24 die Arbeit „Salve“ von Ulrike von der Osten. Auf der für Kunstarbeiten umgewidmeten Litfaßsäule am Rande des Brückenspielplatzes sind im ersten Moment Buchstaben…
Plakatgestaltungen in Frankfurt - Aufstand in der Basis

Plakatdesign in Frankfurt (Winter + Frühjahr 2024)

Im März herrschte offenbar reges Treiben auf den Baustellenkränen, Hochhäuserdächern und Kirchturmspitzen Frankfurts. Über die „Kran-Kletterer" berichteten vereinzelt auch die Medien, unerwähnt blieb jedoch das Erklimmen der Spitze des Doms.…
Plakataktion in Gedenken an die Opfer des NSU

Plakataktion in Bockenheim gedenkt den NSU-Opfern

In Bockenheim sind mir heute einige Plakate aufgefallen, auf denen mit einfachen s/w-Portraits allen 10 Todesopfern des NSU gedacht wird: Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü, Habil Kılıç, Mehmet Turgut,…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner