Skip to main content

Als ich davon erfuhr, dass MTV erneut in Frankfurt irgendwelche Awards vergeben wird, wollte ich unbedingt dabei sein. Als ich dann jedoch sah, wer alles für welche Kategorie nominiert wurde ist mir klar geworden, dass ich da eigentlich nicht mehr viel verloren habe, außer vielleicht das Spektakel des Events an sich, aber deutlich weniger wegen den Musikern und sicher noch weniger wegen der Moderatorin der Show.

Hätte es Karten für den freien Markt gegeben, hätte ich aber vermutlich doch mal abgewogen, ob der geforderte Preis mir die Sache wert gewesen wäre, aber diesbezüglich war ja nur über unzählige Gewinnspiele was zu holen… auch irgendwie komisch, dass da nicht eine Karte normal erworben werden konnte. Nun gut, so blieb letztlich nur die Show im TV, die ich nicht etwa live auf MTV selbst verfolgte, sondern auf VIVA, dem einstigen Konkurrent von MTV in Sachen Musik-TV, zumal MTV via Kabelfernsehen nicht for free zu sehen ist.

„Expect the unexpected“ verkündete Heidi Klum in ihrer Anmoderation und so sollte es zumindest für alle VIVA-Zuschauer/innen vor dem heimischen Fernseher kommen, als die erste Werbeunterbrechung einfach mitten über den Auftritt von Carly Rae Jaspen reingerotzt wurde.

Ansonsten lässt sich der Abend für mich wie folgt zusammenfassen: „Was, die gibt’s noch?“ und „Wer (oder was) zur Hölle ist das?“ ;-) Anyway, die Show ist vorbei und die Gewinner/innen des Abends sind:

  • BESTER WEIBLICHER ACT: TAYLOR SWIFT
  • BESTER SONG: CARLY RAE JEPSEN – „CALL ME MAYBE“
  • BESTER MÄNNLICHER ACT: JUSTIN BIEBER*
  • BESTER HIP HOP: NICKI MINAJ*
  • BEST ELECTRONIC: DAVID GUETTA*
  • BESTER LIVE: TAYLOR SWIFT
  • BESTER ALTERNATIVE-ACT: LANA DEL REY
  • BESTER LOOK: TAYLOR SWIFT
  • GLOBAL ICON: WHITNEY HOUSTON
  • BESTER NEWCOMER: ONE DIRECTION*
  • BEST PUSH: CARLY RAE JEPSEN
  • BESTER POP: JUSTIN BIEBER*
  • BEST ROCK-ACT: LINKIN PARK*
  • BESTES VIDEO: PSY – „GANGNAM STYLE“
  • BESTER WORLDWIDE ACT: HAN GENG*
  • BESTER WORLD STAGE: JUSTIN BIEBER*
  • BIGGEST FANS: ONE DIRECTION*

*= nicht anwesend gewesen und nur via aufgezeichneter Videobotschaft zugeschaltet.

Tag der Druckkunst 2024 – Ausstellung in der Galerie des Bildenden Künstler in Frankfurt am Main

BBK Frankfurt: Ausstellung zum „Tag der Druckkunst“ 2024

Zum 6. Jahrestag des Eintrags der traditionellen Drucktechniken in das Bundesweite Verzeichnis der Deutschen UNESCO-Kommission lädt der Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Frankfurt e. V. ein zur Ausstellung „Druckkunst“.
Historisches Museum Frankfurt: Barbara Klemm - Frankfurt Bilder - Plakatgestaltung in Frankfurt

Plakatdesign in Frankfurt (Winter 2023/24)

Von Oktober 2023 bis Februar 2024 sind mir, meistens in U- und S-Bahn-Stationen, einige Plakate aufgefallen, die mich aufgrund unterschiedlicher Merkmale angesprochen haben. Beworben werden Kultur- und Kunstveranstaltungen ...
MAK Frankfurt - Was wir sammeln

Über Entscheidungen beim Sammeln von Künstlerbüchern

Mit der Ausstellung „Was wir sammeln“ fragt das MAK Gestalter*innen aus dem Großraum Frankfurt, was und warum sie privat sammeln. Im Rahmen dieser Ausstellung unterhalten sich Sandra Doeller und Dr. Eva…

4 Comments

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner