Skip to main content

Am 17. November 2014 veröffentlicht Sven Väth auf seinem Label Cocoon Recordings mit „The Sound of the 15th Season“ wieder einmal seinen musikalischen Rückblick auf die abgelaufene Feier-Saison auf Ibiza. Wie bereits im Vorjahr, wird auch dieses Mal darauf verzichtet, die beiden CDs konzeptionell voneinander zu trennen. Bei den früheren Releases dieser Serie wurde üblicherweise zwischen einer Nacht- und Tag-CD unterschieden – zugegebenermaßen ein Konzept, welches mir eigentlich immer ganz gut gefiel.

Direktlink, via Cocoon

Auf der ersten Disc gefallen mir besonders die Tracks D’Lonely Al – „We can have it all“, Simian Mobile Disco & Roman Flügel – „Hachinoko“ und Hotel Lauer – „QD“, auf der zweiten Disc überzeugen neben Benjamin Damage – „Up“ und Dast – „Deep Down“ vor allem Pig & Dan – „Sandstorm“.

Direktlink, via Cocoon

Anthony Rother - Hybrid Electro Set beim FUSE Club in Brüssel 2023

Hybrid-Electro-Set von Anthony Rother

Nun habe ich beim FAZEmag, das kürzlich über ein Comeback des Clubs U60311 spekulierte, gesehen, dass ein Mix von ihm veröffentlicht wurde: „Anthony Rother – FAZEmag In The Mix 143“…
DJ Kicks - Kemistry & Storm

Heute vor 25 Jahren erschienen: DJ Kicks – Kemistry & Storm

Heute vor 25 Jahren wurde auf dem Label „Studio K7“ eine besondere Scheibe veröffentlicht: die „DJ-Kicks“ von Kemistry & Storm. Die beiden weiblichen DJs lieferten einen Mix ab, der bei…
Joe Davies - Shields in full sunlight (Cover Art von Stefan Marx)

Joe Davies – Shields In Full Sunlight (Smallville Records)

Ich bin neulich auf das Album „Shields In Full Sunlight“ von Joe Davies, der sich bisher vor allem als DJ Assam einen Namen gemacht hat, aufmerksam geworden, vor allem weil…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner