Soundinstallation SONIC VISTA auf der Deutschherrnbrücke

Soundinstallation SONIC VISTA auf der Deutschherrnbrücke
SONIC VISTA Soundinstallation auf der Deutschherrnbrücke

Die rote und blaue Kugel auf der Deutschherrnbrücke im Ostend Frankfurts sind Teil der Soundinstallation „Sonic Vista“ von Sam Auinger (Österreich) und Bruce Odland (USA).

Zwei Resonanzrohre an der Unterführung nehmen die Geräusche des Umfelds auf und leiten diese bedingt manipuliert (rot = Grundton Fis, blau = Grundton H) an die Lautsprecher auf der Brücke weiter. Obwohl an diesem Ort eigentlich dauerhaft Unmengen an Geräusche wahrgenommen werden können, habe ich bisher lediglich ein Mal das Vergnügen gehabt, so etwas wie einen modulierten Klangteppich aus den Soundballs zu entnehmen. Eine Klangprobe der Installation „Sonic Vista“ stellt die Stadt Frankfurt hier auf ihrer Website zur Verfügung.

1 Kommentar zu “Soundinstallation SONIC VISTA auf der Deutschherrnbrücke

  1. nochsoeiner

    Und ich dachte immer, die Kugeln hätten was mit der Schifffahrt zu tun…

Kommentare sind geschlossen.