Skip to main content

Am Samstag war ich in Sachsenhausen und sah, dass die bisherigen Betreiber des „Freebase Records & Sneakers Store“ mit ihrer Suche nach einem Nachfolger offenbar keinen Erfolg hatten – der Laden war geschlossen und sogar schon ausgeräumt. Bereits Ende Juni ging nach 22 Jahren eine kleine Schallplattenladen-Ära in Frankfurt zu Ende. Schade eigentlich, dass sich da niemand als Nachfolger fand oder man mit Interessenten sonstwie nicht zusammengekommen ist.

Aber: Immer wenn sich dribbdebach die Tür eines Vinylshops schließt, öffnet sich hibbdach wieder eine neue, in diesem Fall am Weckmarkt, wo vor knapp einer Woche der u.a. aus dem „Freebase Records & Sneakers Store“ bekannte Manuel Schatz mit „Gosu“ den Betrieb aufgenommen hat.

Begleitet wird der Auftakt des neuen Record Stores zudem mit einem gleichnamigen Label: GOSU001 umfasst 3 Produktionen des US-Amerikaners Thomas Rooge.

• GOSU RECORD STORE im Internet: WebsiteInstagramFacebook

Erschwerte Nutzung von Sitzbänken in der Berger Straße

Berger Straße: Café für wenige statt Sitzbank für alle?

Die Berger Straße verkommt zu einer Gastro-Meile. Nur Leute, die heute für das x-te Café und morgen für den x-ten Falafel-Imbiss „auf die Berger“ gehen, können einer solchen Entwicklung etwas…
Stier-Skulptur im Günthersburgpark mit roter Farbe

Ein Stier sieht rot

Kunst gibt es im Günthersburgpark ebenfalls, und zwar in Form von zwei Skulpturen: Der „Sämann“ und der „schreitende Stier“. Letzterer wurde fast komplett mit roter Farbe besprüht.
Mayer-Brown-Schriftzug an Gebäude im Frankfurter Bankenviertel

Stadtbilder Frankfurt – April 2024

Der Fokus der Reihe „Stadtbilder Frankfurt“ liegt diesmal auf der Gegend zwischen dem sogenannten Bankenviertel und dem Hauptbahnhof, wenngleich das unbeabsichtigt war, aber die Auswahl der Fotos für diese April-Übersicht…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner