Skip to main content

Neben den bekannten Floh- und Trödelmärkten in Frankfurt gibt es immer wieder auch kleinere Flohmärkte, z.B. von Hausgemeinschaften. Ende März hatten sich zum Beispiel in Rödelheim rund 70 private Haus- und Hofflohmärkte organisiert und den Stadtteil quasi in einen großen Freiluft-Flohmarkt verwandelt.

Weiter geht es in diesen Tagen in Bornheim. Am Samstag, den 18. Mai, präsentieren sich an über 10 Orten zunächst Verkäuferinnen und Verkäufer, die sich über die „Hofflohmärkte“-Plattform angemeldet haben. Nur eine Woche später, am 25. Mai, folgt ein Hof- und Kinder-Flohmarkt mit über 30 Ständen im Innenhof der Löwengasse 14 und tags drauf, am 26. Mai, geht es direkt weiter mit den Hof-Flohmärkten im Hof der Falltorstraße 18a (gegenüber der TG Bornheim).

Hof-Flohmärkte in Frankfurt-Bornheim 2019

18., 25. und 26. Mai 2019 – Hof-Flohmärkte in Frankfurt-Bornheim.

Erschwerte Nutzung von Sitzbänken in der Berger Straße

Berger Straße: Café für wenige statt Sitzbank für alle?

Die Berger Straße verkommt zu einer Gastro-Meile. Nur Leute, die heute für das x-te Café und morgen für den x-ten Falafel-Imbiss „auf die Berger“ gehen, können einer solchen Entwicklung etwas…
Stier-Skulptur im Günthersburgpark mit roter Farbe

Ein Stier sieht rot

Kunst gibt es im Günthersburgpark ebenfalls, und zwar in Form von zwei Skulpturen: Der „Sämann“ und der „schreitende Stier“. Letzterer wurde fast komplett mit roter Farbe besprüht.
Mayer-Brown-Schriftzug an Gebäude im Frankfurter Bankenviertel

Stadtbilder Frankfurt – April 2024

Der Fokus der Reihe „Stadtbilder Frankfurt“ liegt diesmal auf der Gegend zwischen dem sogenannten Bankenviertel und dem Hauptbahnhof, wenngleich das unbeabsichtigt war, aber die Auswahl der Fotos für diese April-Übersicht…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner