Cinebrasil – Brasilianisches Filmfestival in Höchst

Das Filmforum Höchst ist ab heute Schauplatz für das 10. brasilianische Filmfestival Cinebrasil.

Um direkt mit der Tür ins Haus zu fallen: Die für einen Oscar nominierte Dokumentation Das Salz der Erde wird gezeigt, und das ist wirklich ein ganz toller Film. Wer den nicht bereits vor einigen Monaten in den Kinos gesehen hat, hätte hier nochmals die Gelegenheit dazu. Jedenfalls wäre es nicht von Nachteil, den auf einer großen Leinwand gesehen zu haben.

Direktlink, via dassalzdererde-derfilm.de

Was ich darüber hinaus über das brasilianische Kino weiß? Nichts, außer City of God. Und genau zu diesem Film hat das Cinebrasil Filmfestival ebenfalls etwas im Programm: City of God – 10 Jahre später. Klingt auf Anhieb nicht wirklich kreativ oder spannend finde ich, aber diesmal handelt es sich nicht um einen Spielfilm, sondern um eine Doku. Da der damalige Filmerfolg mit Laienschaupielern aus den Favelas gedreht wurde, haben es sich die Filmemacher Cavi Borges and Luciano Vidigal zur Aufgabe gemacht, die Protagonisten von einst zu besuchen und in Erfahrung zu bringen, wie sich ihr Leben nach dem damaligen Kinoerfolg weiterentwickelt hat.

Direktlink, via dassalzdererde-derfilm.de

Weitere Informationen rund um das 10. Brasilianische Filmfestival gibt’s bei www.cinebrasil.info und www.filmforum-höchst.com.