Zutaten für ein Straßenfest in Frankfurt

Liste mit Dingen, die auf nahezu jedem Stadtteil- und Straßenfest in Frankfurt am Main anzutreffen sein dürften.

  • 1 Stand für ein lokales Projekt (Unterschriftenaktion, Aufklärung etc.).
  • 1 Stand mit Shirts, Buttons und ähnlichem Kram.
  • 1 Bühne mit südamerikanischer Musik.
  • 1 Hüpfburg.

  • 1 Bühne mit Rockmusik, auf der Cover-Version gespielt werden.
  • Mehrer Szenelokale mit DJs und Schwerpunkt in elektronischer Musik, vorzugsweise unter Corona- oder Becks-Schirmchen anzutreffen.
  • 1 Stand mit Dekoartikeln und Wohnaccessoirs.
  • 5 Wurstbuden.
  • 2 Italienische Lokale mit Außenverkauf.
  • 3 Asia-Food-Stände.
  • 1 Stand mit afrikanischen Dingen.
  • 1 ortsansässiges Kleidergeschäft mit Außenverkauf.
  • 1 Stand mit indischem Stuff.
  • 20 Leute, die per Handy Fotos machen.
  • Mindestens ein Mal Platz machen für einen Krankenwagen. (Anzahl der Handy-Fotografen dadurch auf 25 gestiegen.)
  • 1 Stand mit indianischem Zeugs.
  • 3 Stände mit türkischer Küche. Döner dominiert.
  • 3 Honks, die ihr Fahrrad durch die Menschenmassen schieben.
  • 20 Muttis mit Kinderwagen die feststellen, daß das Fest “alles zu viel” für das plärrende Kind ist.
  • 4 Cocktail-Stände, mindestens einer davon mit karibischem Flair und „Sexy“-Bedienungen
  • Regen.