Der Vegan Bio Spahn auf der Berger Straße hat geschlossen

Direkt neben ihrem bisherigen Geschäft eröffnete die schon seit vielen Jahren in Bornheim beheimatete Bio Metzgerei Spahn am 30. März 2014 einen weiteren Laden. Statt Fleisch gab es dort Fleischersatzprodukte, wie z.B. Schnitzel ohne Fleisch, Döner ohne Fleisch usw. und fortan übertraf sich die lokale Pressewelt, vom kostenlosen Anzeigenblättchen bis hin zur Tageszeitung, mit Geschichten rund um dem „veganen Metzger.“

Anfangs hatte ich da auch mal mein Glück probiert, aber sowohl dem veganen Schnitzel, als auch dem veganen Döner konnte ich nicht viel abgewinnen. Handwerklich war das bestimmt vom Besten, aber geschmacklich war das einfach nicht meine Welt und ein bisschen atmosphärischer hätte es vor Ort sicherlich auch sein  können, aber das nur am Rande.

15 Monate später ist das Abenteuer des „veganen Metzgers“ in der Berger Straße beendet und das Geschäft geschlossen. Eigenen Angaben zufolge, hat der Betreiber bei diesem Unterfangen 55.000 € verbrannt. Verzichten muss man auf die veganen Produkte vom Bio Spahn aber künftig nicht, einiges gibt es weiterhin, bzw. wie zuvor, in seiner Bio Metzgerei nebenan und ab September werden über 50 Tegut-Filialen Bio Spahn- Vegan- Produkte in ihr Sortiment aufnehmen.

Wie in der Berger Straße mittlerweile üblich, wird der Nachfolgebetrieb auch wieder in der Gastronomie angesiedelt sein, alles andere scheint offenbar heutzutage im Internet gekauft zu werden und Offline wenig Überlebenschancen zu haben. In diesem Fall handelt es sich um ein Geschäft, welches sich auf überbackene Baguettes konzentrieren wird. Auch mutig irgendwie.

[adsense1]