Slanted #34 – Europe

Bisher widmete das Slanted Magazin alle Ausgaben einzelnen Ländern oder Metropolen, um die an den jeweiligen Orten bestehende Design- und Kunstszene abzubilden. In der neuen Ausgabe ist das anders, diesmal dreht sich alles um Europa. Das „Slanted Magazin #34 – Europe“ ist ein Plädoyer für ein facettenreiches und lebendiges Europa, vor dem Hintergrund eines Europas der Nationen, des Rechtspopulismus und der nationalistischen und egoistischen Politik. Vonseiten des Herausgebers wird es als „ein Inventar, bestehend aus den Kommentaren, Perspektiven und Gefühlen von Illustratoren, Fotografen, Autoren und Grafikern aus ganz Europa“ vorgestellt.

Ich mochte die Idee, dass dieses Magazin im Buchformat und -umfang zu einer Zeit erscheint, in der die Europawahl und die damit einhergehende Aufregung in der Medienlandschaft sowie Europa-Hoodies und Pulse of Europe bereits einige Monate zurück liegen, denn Europa ist natürlich mehr als all das und abseits davon immer aktuell und interessant. Das „Slanted Magazin #34 – Europe“ umfasst 256 Seiten, enthält Beiträge aus rund 40 europäischen Ländern und präsentiert in 8 Kapiteln – Democracy, Human Dignity, Rule Of Law, Freedom, Peace, Equality, Tolerance und Solidarity – viele sehenswerte und interessante Arbeiten zu Europa, von denen ich hier einige zeigen möchte.

Slanted #34 - Europe - Bureau Borsche
Bureau Borsche
Slanted #34 - Europe - Snask
Snask
Slanted #34 - Europe - Daniel & Andrew
Daniel & Andrew
Slanted #34 - Europe - Estudio Santa Rita
Estudio Santa Rita
Slanted #34 - Europe - Paula Troxler
Paula Troxler
Slanted #34 - Europe - Tomski & Polanski
Tomski & Polanski
Slanted #34 - Europe - Studio Sonda
Studio Sonda
Slanted #34 - Europe - Gorilla
Gorilla
Slanted #34 - Europe - Werklig
Werklig

• Slanted im Internet: WebsiteTwitterInstagramFacebookVimeo

0 Kommentare zu “Slanted #34 – Europe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.