Röyksopp und Robyn – Neue gemeinsame E.P. „Do it again“ am 27.5.2014

Röyksopp und Robyn haben sich zusammengetan und veröffentlichen am 27. Mai 2014 ihre gemeinsame E.P. „Do it again“. Neben dem gleichnamigen Song zur E.P. finden sich mit „Monument“, „Sayit“, „Every little thing“ und „Inside the Idle Hour Club“ noch vier weitere Songs auf dem anstehenden Release.

Vorgestern erschien ein Mitschnitt des Songs „Do It Again“ auf BBC Radio 1. Ich hatte die Hoffnung auf ein dazugehöriges Video, jedoch las ich heute auf der Röyksopp-Website, dass man derzeit noch an der Fertigstellung des Clips werkelt und verweist bis auf weiteres auf ein sogenanntes Lyrics-Video auf YouTube. Abgesehen davon, dass dieser Clip in Deutschland nicht verfügbar ist, hätte ich mich dennoch für den übersprochenen Radio-Mitschnitt entschieden, da ich Lyrics-Videos ähnlich spannend finde wie Videos mit einem Standbild.

Mit dem Song „Do it again“ tischen Röyksopp und Robyn einen ziemlich dicken Dance-Pop-Rave-Sound auf. Also mir gefällt das, sehr sogar! Klanglich etwas gediegener, aber keinesfalls weniger ansprechend, ging es vor etwa zwei Wochen zu, als ein Snippet zum Song „Monument“ veröffentlicht wurde.

Wie es der Titel „Do it again“ bereits erahnen lässt, handelt es sich bei dem norwegisch-schwedischen Jointventure nicht um deren erste Zusammenarbeit. Diese gab es im Jahr 2009 in Form der Single „The girl and the robot„, welche vom Röyksopp-Album „Junior“ ausgekoppelt wurde.

Die Sängerin Robyn hat sowieso einen interessanten Karriereverlauf. Mitte der 1990er Jahre versuchte sie sich noch an einen Mix aus R’n’B- und Pop-Musik, man erinnere sich hierbei an „You’ve got that soemthing„, *räusper*, ich besaß sogar das dazugehörige Album. Musikalisch orientierte sie sich dann anderweitig und nebenher gründete sie noch ihr eigenes Label, auf dem z.B. auch ihre schräge Electro-Pop-Perle „Konichiwa Bitches“ erschien.

[adsense1]