Skip to main content

Vom 14. bis 17. Juni 2018 fand in Wiesbaden Mainz-Kastel das Graffiti-Festival „Meeting Of Styles“ statt. Unter dem diesjährigen Motto „Between The Lines“ fanden sich über 100 Künstlerinnen und Künstler in der hessischen Landeshauptstadt ein und bemalten die Flächen rund um den Unterführungskomplex am Brückenkopf Mainz-Kastel mit großflächigen Wandbildern.

Für die auf den nachfolgenden Fotos zu sehende Fläche waren folgende Graffitiartists angekündigt: Diwan (Ägypten), Lev (Bolivien), Mofas (Brasilien) und Red Eye Kamikazes (Libanon). Was sofort ins Auge fällt: Der Character mit dem Fleshtunnel, gemalt von den für diese Stelle nicht angekündigten Kober (Mexiko). Nun denn…

Meeting of Styles 2018 in Wiesbaden - Diwan, Lev, Kober, Mofas, Rek

Meeting of Styles 2018 in Wiesbaden - Diwan, Lev, Kober, Mofas, Rek

Meeting of Styles 2018 in Wiesbaden - Diwan, Lev, Kober, Mofas, Rek

Meeting of Styles 2018 in Wiesbaden - Diwan, Lev, Kober, Mofas, Rek

Meeting of Styles 2018 in Wiesbaden - Diwan, Lev, Kober, Mofas, Rek

Meeting of Styles 2018 in Wiesbaden - Diwan, Lev, Kober, Mofas, Rek

• Meeting Of Styles im Internet: WebsiteInstagramYouTubeFacebook

Wetopia-Mural mit Figiren von Land of Julia

Wetopia

Floor Milou Smith, Giza One, Gizem Erdem, Izakov, Krashkid, JuMu, Justus Becker, Land of Júlia, Verena Grund und Yeah haben auf der Hanauer Landstraße die Fassaden und Wände von Gebäuden…
Urban Art Logo Rebranding: SNERVT JUST DON'T statt NIKE JUST DO IT

Urban Art Rebrandings

Generell zeugt das Abwandeln von bereits bestehenden Arbeiten, in die andere Zeit und Geld investiert haben, nicht gerade von Kreativität, ist aber nunmal offenbar ein halbwegs populäres Thema und somit…
Politisch motivierte Slogans gegen Rechts

Gegen Rechts

Ab auf die Demos. In Frankfurt z. B. mit Musik von Shantel, bekannt durch seine deutschen Radikaltrivialisierungen östlicher und südöstlicher Musik oder auch mit Interviews, in denen Fernsehmacher*innen auch schon…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner