Blog Kunst Public Art

saasfee* – Illuminated Questions am Hochhaus am Turm

Noch bis Ende des Jahres besteht die Möglichkeit, am 69m hohen und leerstehendem Hochhaus am Turm (Nähe Metropolis-Kino) an der Illuminated Questions-Aktion teilzunehmen, und zwar mit einem Invest von 356 Euro für einen Doppelscreen. Damit wird ein einzelnes Fenster beleuchtet und ein anderes wird für die Gesamtinstallation einbezogen. Hier kann man eine Animation dessen ansehen.

saas fee - illuminated quastions

saas fee - illuminated quastions

Mit Einbruch der Dunkelheit erscheinen einzelne, nicht zusammenhängende Wörter und Fragen und bunt illuminierten Fenstern der Fassade und ragen somit in den Frankfurter Nachthimmel. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Aktion von saasfee*, einem Label für Medien, Design, Kunst und elektronische Musik. Die „Illuminated Questions“ sind das erste visuelle Projekt, das ich von denen sehe. Bisher, aber das ist schon eine Weile her, kannte ich sie nur von der Musik, als sie noch unter den Namen arosa2000 firmierten.

Weitere Infos zu Projekten, Installation usw. finden sich auf der saasfee-Website.

2 Kommentare zu “saasfee* – Illuminated Questions am Hochhaus am Turm

  1. Pingback: Sales(Management)Support

  2. Pingback: Sammelsurium KW46 | can you pronounce bobbes?

Kommentare sind geschlossen.