Skip to main content

Vor einem Jahr wurde damit begonnen, ein Litfaßsäule regelmäßig künstlerisch zu bespielen und Werbung außen vor zu lassen. Schauplatz hierfür ist das Gelände am alten Friedhof, zwischen Brückenstraße und Gutzkowstraße in Sachsenhausen. Noch bis 25. Mai vor Ort zu sehen sind die „Urban Lights“ von Diana Ninov, die damit auch schon Teil der diesjährigen Luminale war.

„Je nach Blickwinkel, Entfernung und Wahrnehmungsfähigkeit erleben die Betrachter eine vielfältige situative Licht-Sinneserfahrung“, heißt es auf der Website zur Frankfurter KunstSäule.“ Darüber hinaus, dürfen die Besucher sich auch am Gesamtbild beteiligen und „darauf schreiben, zeichnen, selbst Material aufkleben, Bilder posten und online verbreiten.“

Frankfurter Kunstsäule - Diana Ninov

Frankfurter Kunstsäule - Diana Ninov

Frankfurter Kunstsäule - Diana Ninov

Frankfurter Kunstsäule - Diana Ninov

Auction with Contemporary Art - Image created with AI Midjourney

Sotheby’s London – Contemporary Discoveries

Unter dem Titel „Contemporary Discoveries“ präsentierte das renommierte Auktionshaus Sotheby's in London vor einigen Tagen eine große Vielfalt an Kunstwerken, darunter auch eine Auswahl an Arbeiten von Protagonisten der Street…
Ausstellung JE EINS in der GOLDSTEIN GALERIE in Frankfurt-Sachsenhausen

Goldstein Galerie – Eine „Partie“ DIY Ping-Pong und die Ausstellung „Je eins“

Nach vielen überregionalen Ausstellungen bietet sich endlich wieder die Gelegenheit, aktuelle Arbeiten der Goldstein-Künstler*innen in Frankfurt am Main zu erleben, z. B. von Tina Herchenröther, Markus Schmitz, Juewen Zhang u.…
Monets Garten - Immersive Ausstellung in Frankfurt

Interaktive Multimedia-Ausstellung „Monets Garten“ in Frankfurt

Sobald irgendwo auf der Welt ein Sack Reis umfällt, werden Gebäude mit thematisch passenden Farben beleuchtet oder auch animierter Schnickschnack auf Fassaden projiziert. So kann man sich am Thema interessiert,…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner