Skip to main content

Am 31. März erscheint die vierte und letzte Ausgabe von »Writing Hessisch«. Neben »Rhein-Main-Balla-Balla auf 120 Seiten« und zwei Reiseberichten steht die Geschichte »des vielleicht ersten Frankfurter Writers überhaupt« im Mittelpunkt des Magazins: »Über 25 Jahre nach seinem Tod haben wir unzählige ungesehene Fotos, Skizzen – und auch seine beiden Blackbooks aufgetan. Geschichte!« Release ist am 31. März von 18 bis 22 Uhr im Canoire Montana Store in Frankfurt-Sachsenhausen. Die Ausgabe ist limitiert auf 500 nummerierte Exemplare.

17 Seiten Vorschau auf Writing Hessisch 4

Seit heute online: Der Trailer zu Writing Hessisch 4