Zaz

Vor ein paar Tagen habe ich das Album der französischen Sängerin Zaz gekauft. Zuvor hatte ich ihren Song „La fée“ mit der Musikerkennungs-App Shazam erkannt und entgegen meinem üblichen Vorgehen, nicht nur den einzelnen Song, sondern das Album gekauft. Im Oktober letzten Jahres erschien bereits ihr Album und ich erinnert mich daran, dass mal hier bei „MyCitySecre“t gesehen zu haben, aber wirklich reingehört hatte ich damals nicht. Und neulich spielte sie in Frankfurt und Offenbach ein Konzert. Tja. Naja, prochaine fois.

via madmoiZelledotcom

http://www.youtube.com/watch?v=AQ9zeDd0mpg

via lexpress

via girafeable

3 Kommentare zu “Zaz

  1. Keine Ahnung, ob die anderen Leser sich mal bei dir bedankt haben, aber egal, ich tu’s hiermit: Merci! :) Soviele tolle Beiträge und links, soviele interessante Menschen da draußen von denen man nicht unbedingt was hört. Ich komme gern hierher :)

    Was Zaz betrifft, sie ist tatsächlich eine Entdeckung wert. Ich hoffe nur, dass sie nicht wie Patricia Kaas enden wird und ihre Natürlichkeit und Gelassenheit auf dem Weg nach oben verlieren wird.

    Bonne journée à toi, gosse de Francfort!

  2. Gosse de Francfort, *hihi* Allerliebsten Dank für die Blumen <3

  3. schön, dass dich ZAZ auch begeistert hat! Finde die Musik nach wie vor sehr cool!

Kommentare sind geschlossen.