Alle Artikel mit dem Schlagwort: Museum für Kommunikation

Klassen-Kämpfe - Schülerproteste 1968-1972

Museum für Kommunikation: Klassen-Kämpfe

Vereinzelt wurde auch schon in den 1950er Jahren gegen Eltern und Lehrer aufbegehrt, doch erst einige Jahre später probte die rebellierende Studentenschaft den Aufstand – und mit ihnen auch Schülerinnen und Schüler. Das MfK Frankfurt geht in „Klassen-Kämpfe – Schülerproteste 1968-1972“ den Absichten und Beweggründen dieser Proteste nach.

Frankfurter Wasserhäuschen x Museum für Kommunikation

Der Studiengang Buch- und Medienpraxis der Goethe-Uni hat im hiesigen Museum für Kommunikation eine Ausstellung zum Thema Wasserhäuschen auf die Beine gestellt. Auftakt ist am Freitag, 13. Februar 2015, um 19 Uhr. Das Team der Linie 11, dem Verein zum Erhalt und zur Belebung der Frankfurter Trinkhallenkultur, wird ebenfalls vor Ort sein.

MfK mit D.I.Y. + Guerilla Knitting zu Playing the city 3

Seit Montag den 22.8.2011 bis einschließlich heute kann man bei einem offenen Workshop im Museum für Kommunikation Frankfurt unterschiedliche Stricktechniken erlernen bevor man am morgigen Donnerstag, den 25.8.2011 an einem kurzfristig kommunizierten Ort in Frankfurt mit einer Strick-Aktion unter Beteiligung vom Kommando Agnes Richter im Rahmen der Playing The City- Veranstaltung aktiv wird und ein Strick-Flashmob veranstaltet.   Bereits heute Abend eröffnet die Do it yourself (DIY)- Ausstellung im MfK. Die Ausstellung geht bis zum 19.02.2012 bevor sie danach nach Berlin weiterzieht. „Die Ausstellung thematisiert selbstmotivierte Praktiken der Medienamateure, Heimwerker, Tüftler und Dilettanten.“ (MfK). Zu entdecken gibt es dort übrigens auch was vom omni-aktiven Cityghost.