Schlagwort: Essen und Trinken in Frankfurt

Five Guys in Frankfurt auf der Zeil

Burger in Frankfurt – Five Guys

Five Guys ist eine US-amerikanische Schnellrestaurantkette, die 1986 in Arlington, Virginia gegründet wurde. Nachdem man es in den USA und Kanada bis ins Jahr 2012 auf über 1.000 Niederlassungen gebracht hatte, eröffnete am 4. Dezember 2017 in Frankfurt am Main die erste Filiale in Deutschland. Da ich bei Burgern in Frankfurt noch immer keine Top-Adresse für mich ausmachen konnte, schaute ich einige Mal bei Five Guys an der Hauptwache vorbei und probierte mich durch einige Burgervarianten und Pommeszubereitungen.

Frankfurter Kranz Eis bei Marie Feines Eis in Bornheim

Frankfurter Kranz Eis

Wer über Frankfurter Grüne Soße Eis redet, darf über Frankfurter Kranz Eis nicht schweigen! Kaum hatte ich erfahren, dass die im Stadtteil Bornheim neu eröffnete Eisdiele Marie Feines Eis die Sorte Frankfurter Kranz führt, […]

Street Food Festival 2016 in Frankfurt

Street Food Festival in Frankfurt

Im vergangenen Jahr hat es mir beim Street Food Festival an der Hauptwache ganz gut gefallen. Trotz vielen Besuchern und den bei solchen Events nicht unüblichen längeren Wartezeiten, herrschte eine ziemlich entspannte Atmosphäre.

Food Truck Friday in Frankfurt

Food Truck Friday

AM 12. JUNI 2015 IST PREMIERE FÜR DEN „FOOD TRUCK FRIDAY“ IN FRANKFURT. KNAPP 40 FOOD TRUCKS MIT SPEIS UND TRANK VON DEFTIG BIS SÜSS UND APFELWEIN BIS CRAFT BEER.

Cicciolina Eis und Buster Pasta

Food Porn mal anders

Vor ca. vier Jahren eröffnete die ehemalige Pornodarstellerin Dolly Buster in der Frankfurter Innenstadt ihr erstes Restaurant: Buster Pasta. Mittlerweile dürften alle Wortspiele in Verbindung mir ihrem Engagement für Nudeln gemacht worden sein, da eröffnet direkt nebenan ein weiteres Geschäft, bei dem der Name einer bekannten Pornodarstellerin Verwendung findet:

MokkaTeeria im Sandweg

MokkaTeeria bald auch im Sandweg

[…] Im Sandbecken zubereiteter türkischer Mokka, orientalische Süßigkeiten, Teigtaschen und Sandwiches gibt es künftig dann auch im Ostend, nur wenige Meter entfernt von Wir essen Blumen und dem kürzlich erst sanierten Uhrtürmchen […]