Blog Offenbach Panorama

Streetart mit Kaugummis in Offenbach?

Kunst? Streetart? Langweile? Wette verloren? Vielleicht eine Erinnerung an den Versuch der Stadt Offenbach von vor ca. 5 Jahren, die Frankfurter Straße komplett neu mit Kaugummi abweisenden Material bepflastern zu wollen, bevor es wegen dem geschätzten Invest von 500.000 € dann doch einer (bisher weniger erfolgreichen und) günstigeren Alternative weichen musste?

Ein seriöser Appell an diejenigen, die sonst recht viel Kaugummis in dieser Straße entsorgen oder eine ironisch gemeinte Bitte, bei der Entsorgung von Kaugummis bloß nicht den dafür vorgesehenen Mülleimer zu benutzen, sondern die Straße? Ein HfG-Projekt mit dem Projekttitel „Urban Chewing Gum-Lifeforms“? Fragen über Fragen. Und leider keine Antwort. Aber kurios und auffällig allemal.

Kaugummis auf dem Bodem vor dem Mülleimer

7 Kommentare zu “Streetart mit Kaugummis in Offenbach?

  1. Vielleicht waren es Außerirdische, die mit dir kommunizieren wollten? Vielleicht wollte sich dadurch jmd einen neuen Schuh fangen? … Wir werden es wohl nie erfahren…

  2. bembel ::BK::

    Och jo, Erinnerungen an klebrige Schultische ;)
    Hab‘ ich allerdings bisher auf der Straße auch noch nicht gesehen, nur an Häuserwänden.
    Warum und wofür eigentlich und wie lange es wohl gebraucht hat, die Kaugummis anzukauen, schön weich zu bekommen, aufzukleben, eins nach dem anderen, Fragen über Fragen …

  3. Ich hatte den Link auf meiner Facebook Seite geteilt, und dann hat ein Bekannter aus Seattle folgenden Link geschickt: http://5thirtyone.com/archives/813

  4. Schaut euch doch einfach mal die Neue Zeil an. Pro m^2 sind das schon mind. 50 festgeklebte Kugummies zu finden! Das Gesocks was diesen ganzen Müll produziert sollte man mal richtig zur bitten. Besser noch „Arbeitsstunden Zeil“ Thema: Kaugummientfernung.

    • Gesocks? Keine Ahnung, ich habe noch nie jemanden live erlebt, der seinen Kaugummi ausspuckt- weder in OF, noch in FFM. Trotzdem gibt es sie. Vermutlich sogar in jeder Einkaufsstraße dieser Welt. In Offenbach jedoch um einiges mehr als in Frankfurt auf der Zeil- das ist zumindest mein Eindruck. Und das, obwohl auf der Zeil „ein paar“ Menschen mehr täglich unterwegs sind. Zigaretten-Wegschmeißer hingegeben sehe ich öfter. Auch in der Goethestraße in Frankfurt. Gesocks eben.

Kommentare sind geschlossen.