Moses Pelham bei TV Noir

via texband

Auf TV Noir, dem „Wohnzimmer der Singer und Songwriter“, gibt es neben dem schönen Song „Bilder“ weiteren Stuff von Moses Pelham mit Glashaus zu sehen und zu hören- wie auch von vielen anderen Künstlern, die dort bereits zu Gast waren (Heather Nova, Gisbert zu Knyphausen, Philipp Poisel, Annett Louisan und und und…).

„TV Noir ist eine Mischung aus Live-Musik, Talk, Spiel und Interaktion mit dem Publikum, die einmal pro Monat im Heimathafen Neukölln in Berlin stattfindet. Zwei Musiker nehmen bei Moderator Tex auf dem Sofa Platz, zumeist ein noch relativ unbekannter Newcomer, zusammen mit einem bereits etablierten Künstler […] Man unterhält sich auf ungekünstelte Weise und es werden Spiele gespielt […] Die Zuschauer können durch selbst erdachte und angebotene Aktionen von den Künstlern mitgebrachte Geschenke gewinnen. Die Musik ist akustisch […] manchmal kommt ein Flügel zum Einsatz; meist trägt sich alles durch Saiteninstrumente und zarte bis herzzerreißende Stimmen, die in jede Ritze des großen Saals dringen.“ (TV Noir)

Ursprünglich lief die immer komplett in schwarz-weiß gefilmte Show nur im Internet und über Alex Offener Kanal Berlin, doch seit Mai läuft die Sendung von Christoph „Tex“ Drieschner, der in der Folge mit Glashaus selbst den Part des „unbekannten Newcomer´s“ übernimmt, auch zwei mal im Monat auf ZDF Kultur, was wohl auch Anlass für kürzlich erschienene Artikel bei SpOn und derFreitag war. Mehr zu TV Noir hier, auf Twitter und Facebook.

Comments (2)

  1. das ist soooo unfassbar gut.

Comments are closed.