Project K – The Korean Film Festival 2016

Vom 26. bis 30. Oktober 2016 findet im Metropolis Kino in Frankfurt das Korean Film Festival statt. Zum Auftakt am Mittwochabend wird ein Überraschungsfilm gezeigt. Ein recht ungewöhlicher Einstieg, aber auch nicht unspannend.

Als Programm-Highlights angekündigt sind „The Tunnel“, in Anwesenheit des Regisseurs Kim Seong-hun…

Direktlink

… und „Asura – The City of Madness“, in Anwesenheit des Regisseurs Kim Sung-Soo und Schauspielers Jung Woo Sung.

Direktlink

Im weiteren Verlauf des Film Festivals wird auch „Train to Busan“ (Rotten Tomatoes: Tomatometer 94%, Audience Score: 89%) gezeigt. Der Zombie-Streifen war in Südkorea DER Kassenschlager schlechthin und u.a. auch schon beim diesjährigen Fantasy Filmfest im Programm. Wer’s verpasst hat oder nochmal sehen will: Samstag, 26. Oktober, 20 Uhr.

Das Begleitprogramm rund um die koreanische Kultur („K-Culture“) und der K-Pop Dance Contest („K-Music“) sind ebenfalls wieder Teil des Film Festivals, welches in diesem Jahr bereits zum 5. Mal stattfindet.

• Project K – The Korean Film Festival im Internet: WebsiteTwitterFacebook