Audio Blog Panorama Podcasts & Talks Sport

Hörfehler-Podcast mit Matthias Thoma vom Eintracht Frankfurt Museum

Der Hörfehler-Podcast von und mit Nick Kaßner widmet sich dem Fußball jenseits des aktuellen Tagesgeschäftes. Statt Zu- und Abgängen, Transferssummen, taktischen Finessen und Spielanalysen stehen Vereinsgeschichten, Spielstätten und Fanszenen im Mittelpunkt des Formats. Dabei sieht das Konzept vor, dass jede Folge einen Schwerpunkt auf einen bestimmten Verein hat. Bei den meisten Gesprächspartnern handelt es sich um Autoren, Blogger, Historiker, Journalisten und Podcaster.

In der bereits 48. Sendung ist Matthias Thoma zu Gast. Der Leiter des Eintracht Frankfurt Museums gilt als lebendiges Geschichtsbuch und Gedächtnis der Frankfurter Eintracht. Er erzählt von den Anfängen des Frankfurter Fußballs im Allgemeinen und den Weg zur „Eintracht“, vom Riederwald und dem Waldstadion, von heute nicht mehr vorstellbaren Fußballwettbewerben wie dem Flutlichtpokal, was es mit den „Juddebuben“ auf sich hat und dem Verhältnis zu Offenbach, aber auch zum FSV Frankfurt, der, anders als Eintracht, seinen Weg „aus eigener Kraft“ gegangen ist.

Direktlink

• Der Hörfehler-Podcast im Internet: WebsiteTwitterFacebook