Blog Filmfeste & -reihen Video

Project K – The Korean Film Festival 2017

Vom 18. bis 22. Oktober 2017 findet in Frankfurt am Main zum sechsten Mal das Koreanische Film Festival in statt. Schauplatz ist auch in diesem Jahr wieder das im Cinestar Metropolis.

Das Programm umfasst insgesamt 26 Filme, darunter auch „The Villainess“, welcher vor einigen Wochen auch in der Closing Night des diesjährigen Fantasy Filmfests gezeigt wurde.

Direktlink

Eröffnet wird das Festival mit „A Taxi Driver“. Der Film basiert auf der Geschichte des deutschen Journalisten Jürgen Hinzpeter, der im Mai 1980 mit Hilfe eines koreanischen Taxifahrers in die Stadt Gwangju reiste.

Direktlink

Zum Abschluß des Festivals wird der Film „The Fortess“ gezeigt. Die Handlung spielt während der zweiten Invasion der Qing-Dynastie im Jahr 1636 und stellt König Injo in den Mittelpunkt.

Direktlink

Wie üblich bei Filmfestivals, gibt es neben den Filmvorführungen auch ein Rahmenprogramm. In diesem Fall hält es sowohl traditionelle, als auch moderne Aspekte der koreanischen Kultur bereit, z.B. traditionelle koreanische Kleidung anprobieren, unter Anleitung koreanische Reisröllchen selbst machen, koreanische Handwerkskunst ausprobieren und einen K-Pop Dance Contest.

Direktlink