Skip to main content

DANKE BLOCKUPY (gesehen an der Hall of Fame am Ratswegkreisel in Frankfurt)

Am Montag, 11. Mai 2015, wird in der Frankfurter Altstadt nicht nur demonstriert, auch Blockupy steht mal wieder im Mittelpunkt. Unweit des Römers, und zwar im Haus am Dom, veranstaltet die Frankfurter Rundschau eines ihrer Stadtgespräche, diesmal zu den Ereignissen, die sich anlässlich der Blockupy-Proteste am 18. März dieses Jahres in Frankfurt zugetragen haben.

Als Gäste eingeladen sind:

  • Holger Bellino, Innenpolitischer Sprecher der CDU im hessischen Landtag.
  • Janine Wissler, Fraktionschefin der hessischen Linken.
  • Ewald Gerk ist stellvertretender Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Hessen.
  • Frederic Wester ist Aktivist und Sprecher des Blockupy-Bündnisses, ebenso Mitglied des linksradikalen Bündnisses „Ums Ganze“.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr und wird von den FR-Redakteuren Pitt von Bebenburg und Hanning Voigts moderiert.

Typografie, Schilder und Logos in Frankfurt - Bodega Latina

Typografie, Schilder & Logos in Frankfurt (11)

Ob es Frankfurter*innen gibt, die sich noch nie an der „Ecke Konsti“ verabredet haben? Also nicht am gleichnamigen, hier abgebildete Café sondern als Standortangabe bei Verabredungen? In meiner Jugend hieß…
Ehemaliger Haupteingang zum U60311 in Frankfurt

Ungewohnter Anblick: Sauberer U60311-Zugangspavillon

Der mit Aufklebern, Graffiti und Plakaten überzogene ehemalige Haupteingang des „U60311“ wurde am jetzigen Wochenende gereinigt. Da das Musikmagazin FAZmag neulich über ein mögliches Comeback des U60311 spekulierte, fragte ich…
Abriss der Gebäude bei ehemaliger Hessengarage in Frankfurt

Haus mit „Fight Racism“-Mural abgerissen

Der Rückbau der Gebäude auf dem Grundstück der ehemaligen Hessengarage soll bis Ende April 2024 beendet sein. Auf dem Areal befand sich auch das im Jahr 2022 gemalte Mural mit…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner