Audio Blog Podcasts & Talks

Zündfunk-Podcast: Die Beastie Boys und ihr New York

Mit dem Tod ihres Bandmitglieds Adam Yauch, verkündeten Adam Hororvitz und Michael Diamond, dass sie als Beastie Boys nicht mehr weitermachen werden. Neue Musik von den Rappern aus New York kann man also nicht mehr erwarten, aber im Gespräch bleiben sie dennoch. Im vergangenen Jahr erschienen wieder drei alte Alben von ihnen als Schallplatte und ein über 500 Seiten starkes Buch, dass vor allem die Frühphase der Band beleuchtet, kam ebenfalls auf dem Markt.

Zu jener Frühphase, in der Punk statt Rap eine Rolle spielte, erschien Mitte Dezember 2018 eine rund einstündige „Zündfunk“-Sendung, auch mit einigen Songs der Beastie Boys und ihrer Inspirationsquellen. Was mir neu war: Das „Beastie“ im Bandnamen steht für „Boys entering anarchistic states towards internal excellence“.

Direktlink