Kategorie: Video

Dragonball Super: Broly bei den KAZÈ Anime Nights 2019

Kazé Anime Nights 2019 in Frankfurt

Die Anime-Saison 2019 startet bundesweit am 29. Januar. Zum Auftakt wird, nur knapp einen Monat nach seinem Kinostart in Japan, der Film DRAGONBALL SUPER: BROLY zu sehen sein. Im Februar folgt LOVE, CHUNIBYO & OTHER DELUSIONS! TAKE ON ME, im März die CGI-Produktion GANTZ:O.

Fantasy Filmfest White Nights 2019

Fantasy Filmfest White Nights 2019

Seit über 30 Jahren tourt das Fantasy Filmfest mit „atemlosen Thrillern, obskuren Scifi-Träumereien, harten Horrorschockern und gefühlvollen Arthausperlen“ durch Deutschland. Mit insgesamt 10 Filmen präsentieren sich am 19. und 20.01.2019 die „Fantasy Filmfest White Nights“ in der Harmonie in Sachsenhausen.

Arte Doku Highlights für Januar 2019

Arte: Doku-Highlights im Januar 2019

Die Themenschwerpunkte im Januar-Programm von Arte sind „Gegen das Vergessen“, „Auf der Suche nach Amerika“ und vor allem „Winter of Moon“. Mit dem 50. Jubiläum der Mondlandung befassen sich 30 Sendungen, darunter viele Spielfilme, aber auch einge interessante Dokus, Magazine und Porträts.

Szene aus dem Dokumentarfilm Westwood

Westwood

Das Arthouse-Kino „Cinema“ zeigt am Donnerstag, den 20. Dezember 2018, in einer einmaligen Sondervorstellung den Dokumentarfilm über die englische Modedesignerin Vivienne Westwood (Originaltitel: „Westwood: Punk, Icon, Activist“).

Arte Programm Dezember 2018 Doku Highlights

Arte: Doku-Highlights im Dezember 2018

Arte hat eine Fülle von interessanten Einzel-Dokus und Doku-Reihen im Programm, u.a. zu den Themen Architektur, Kunst und Musik. Im Dezember werden weitere 3 Episoden zu „The Art of Museums“ gesendet und mit „Chicks on Boards“ und „Sakrale Bauten“ starten zwei neue Reihen.

Spielfilm HALT!LOS!

HALT!LOS!

Die Geschichte von Eltern, die sich für ihre Kinder etwas anderes vorstellen, als diese für sich selbst, ist schon oft erzählt und verfilmt worden. Diese hier spielt in Frankfurt am Main. Der 21 Jahre junge Max trommelt leidenschaftlich in Frankfurter Clubs zu elektronischer Musik, doch sein Eltern können dieser Leidenschaft wenig abgewinnen und sähen ihn lieber in Diensten der Versicherungskanzlei des Vaters.

Frankfurt... da will ich hin!

Frankfurt, da will ich hin!

Würde die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main eine Dauerwerbesendung drehen, würde sie dieser Sendung vielleicht ähneln. Schon in den ersten 90 Sekunden wird Frankfurt als „ein Ort an dem es sich gut leben lässt“, „gigantisch“, „Mainhattan“, „unterschätzt“, „mehr als nur Banken“, „einzige Stadt mit Skyline“ und „Alpha-City“ vorgestellt.