Autor: stadtkindFFM

S-Bahn-Graffiti

S-Bahn-Graffiti

Warten auf die richtige Bahn. Die einen schauen nonstop auf ihr Smartphone, die anderen lassen sich vom Infoscreen-Programm berieseln. Was man dabei allerdings auch machen kann: Fotos. Diese 10 hier zum Beispiel zeigen S-Bahn-Züge, die im Februar durch Frankfurt gerollt sind und vereinzelt mit Graffiti bemalt waren.

MOMEM - Museum of Modern Electronic Music

Lichtshow beim MOMEM in Frankfurt

Techno ist alt geworden und kommt nun ins Museum. Die Eröffnung des MOMEM – Museum of Modern Electronic Music in Frankfurt am Main, ist für Frühjahr 2019 vorgesehen. Vor einigen Tagen ist mir an der Hauptwache die Lightshow entlang der Fensterfront des MOMEM aufgefallen.

Rooftop-Graffiti

Rooftop-Graffiti

Da neue Entdeckungen in Sachen Rooftop-Graffiti rar gesät sind und die letzte konzentrierte Sammlung dazu im Sommer 2017 veröffentlicht wurde, gibt es an dieser Stelle einen Beitrag mit gesammelten Werken.

Galluswarte - Gestaltung des Zugangs zu den Gleisen

Bildertafeln und einfarbige Wände statt Graffitigestaltung

Auch ein Zugangsbereich der S-Bahn-Station Galluswarte wurde in diesem Zeitraum einer künstlerischen Umgestaltung unterzogen, ebenfalls von CASE MA’CLAIM, hier jedoch in Zusammenarbeit mit DEIH. Mir gefiel das an dieser Stelle außerordentlich gut, aber im Gegensatz zu der Arbeit im Ostend, war das im Gallus offenbar nur als temporäre Lösung angedacht.

Electronic Germany (Buch)

Ein Buch über die Technokultur: Electronic Germany

Am 7. Februar 2019 ist das Buch „Electronic Germany“ erschienen. Geschrieben hat es der gebürtige Frankfurter Christian Arndt, seines Zeichens Kulturwissenschaftler, Journalist, Radio-DJ und Musikverleger. „Electronic Germany“ ist für Fans elektronischer Tanzmusik verschiedenster Couleur und will gleichermaßen Technokultur würdigen und die Begeisterung und Faszination erklären, die von Techno als Musik und als gesellschaftliches Phänomen ausgeht.