Ausgezeichnet und Saison eröffnet: Das Eis

Immer wenn es in Frankfurt wärmer wird und die Sonne öfter scheint und mit mal zu mal auch mehr wärmt, schlendert man in die Hasengasse zu „Das Eis“ und … Bam! Zu! Eine Woche später, noch mehr Wärme, noch mehr Sonne, wieder in die Straße und… verdammt, immer noch zu! So habe ich es jetzt im dritten Jahr hintereinander selbst erlebt, wie auch anderweitig mitbekommen und irgendwie wusste man nie, wann denn genau der Laden die Saison eröffnet. Es mangelt in in Frankfurt sicher nicht an guten Eisdielen, aber manchmal darf es neben den gewohnt leckeren Eisbechern klassischer Eisdielen auch mal ein etwas anderes Eis sein.

Im Falle von „Das Eis“ hat man es mit dem frisch gekürtem Sieger des Publikumspreises beim Fairtrad-Award 2012 zu tun. Als erster deutscher Eishersteller verbindet die Firma Heathy Planet fairtrade, bio, glutenfrei und lactosefrei in ihren Produkten und konnte bei der Verleihung die meisten Stimmen für sich verzeichnen. Was genau alles in diesem Eis steckt und mit welchen besonderen Merkmalen es versehen ist, wird hier detailliert aufgeführt.

Gestern übrigens war es soweit und „Das Eis“ hat seine Pforten geöffnet. Fairerweise sollte man auch erwähnen, daß bei aller Experementierfreudigkeit zugunsten besonderen Geschmacksrichtungen, auch schon einige Sorten dabei waren, die mir ganz und gar nicht geschmeckt haben. Wer auf Sorten wie „Pistazie-Honig“ und „Jasminflower im grünem Tee“ steht, sollte diesen Sommer mal vorbeischauen.

2 Kommentare zu “Ausgezeichnet und Saison eröffnet: Das Eis

  1. Zeit, dass ich zurückkomme :). Die zwei erwähnten Sorten klingen traumhaft…

Kommentare sind geschlossen.