Schlagwort: Kommunalwahlen 2016

Kommunalwahlen 2016 – Vorläufiges amtliches Endergebnis für Frankfurt

Frankfurt Kommunalwahl 2016

Nach den ersten Trendergebnissen wurden mittlerweile auch die kumulierten und panaschierten Stimmen ausgewertet, so dass am Dienstagabend das vorläufige amtliche Endergebnis für Frankfurt veröffentlich wurde. Alle Zahlen gibt es optisch ansprechend, detailliert aufgeschlüsselt und runtergebrochen bis auf den Wahlbezirk auf wahlen.frankfurt.de. Deswegen gibt es hier im Blog nur eine kleine Übersicht dazu, beschränkt auf 15 Stadtteile und den 5 erfolgreichsten Parteien vor Ort.

STADTVERORDNETENWAHL 2016:

GESAMTERGEBNIS:

CDU 24,1 % – SPD 23,8 % – GRÜNE 15,3 % – AFD 8,9 % – LINKE 8,0 % – FDP 7,5 % – BFF 2,7 % – ÖKOLINX- ARL 2,1 % – DIE PARTEI 1,4 %

Weiterlesen

Frankfurt hat gewählt – Kommunalwahlen 2016

In Frankfurt geht was

Auf der Website „Frankfurt hat gewählt“ gibt es laufend aktuelle Zahlen zur Stadtverordnetenwahl, den Ortsbeiratswahlen und zur Tageswahlbeteiligung. Wenn ich mich richtig erinnere, gab es bei den letzten Kommunalwahlen immer wieder mal Schwierigkeiten auf diese Website zu gelangen, hier muss man eventuell auch in diesem Jahr wieder etwas Geduld aufbringen oder verschafft sich erste Eindrücke beim Liveticker zur Kommunalwahl bei der Frankfurter Rundschau.

Auf „Frankfurt hat gewählt“ kann man seit ca. 19:10 Uhr die ersten Ergebnisse aus der Trenderfassung (= nur Listenkreuz) sehen und voraussichtlich am Montagabend ist mit den ersten Ergebnisse aus der laufenden Erfassung der veränderten Stimmzettel (= mit Streichungen, Kumulierungen, Panaschierungen) zu rechnen.Weiterlesen

#ffm365-Podcast – Die Qual mit der Kommunalwahl

Vergangenen Freitag wurde die neue Folge des #ffm365- Podcasts aufgenommen. Seit gestern ist diese online verfügbar und kann bei iTunes, Soundcloud und Mixcloud direkt angehört oder auch gedownloadet werden.

In der 4. Ausgabe ihres Podcasts legen Jenny, JKE, Lukas und Marvin den Schwerpunkt auf die am 6. März stattfindenden Kommunalwahlen in Frankfurt. Thematisiert wird u.a. der große Wahlzettel, das Erklärvideo zur Wahl von der Stadt Frankfurt, der Online- Thesen- Check zur Kommalwahl „Frankfurt wählt“, die Wahlplakate im Stadtgebiet, die von den Tageszeitungen veranstalteten Podiumsdiskussionen und die Parteien rechts von der CDU. Interessanter wird das Thema Kommunalwahl in Frankfurt bis zum 6. März sicherlich nicht mehr thematisiert.Weiterlesen

Status quo der Plakate zur Kommunalwahl 2016 in Frankfurt

FDP-Wahlplakate-Adbusting in Frankfurt: Abschiebung ist Mord

Noch bevor am 25. Januar 2016, 0 Uhr, der offizielle Startschuss für das Plakatieren in der Stadt fiel, hingen in den Stadtteilen Nordend- Ost und Bornheim bereits Plakate der Partei „Bürger für Frankfurt“. Mit der Popularität der Partei ist es aber wohl nicht alllzu weit her, denn viele Plakate verschwanden kurzerhand wieder oder wurden anderweitig bearbeitet. Aber auch andere Parteien haben mit ihren Plakaten zu den Kommunalwahlen 2016 offenbar nicht immer ein glückliches Händchen bewiesen und zogen Reaktionen nach sich, so z.B. auch die FDP. Anbei eine Übersicht mit Fundstücken aus den vergangenen 14 Tagen mit: Kritzeleien in den Gesichtern der Kandidaten, mal mehr und mal weniger lustige Kommentare und abgerissenen Plakaten.

wahlplakate-zur-kommunalwahl-in-frankfurt-2016-die-partei

wahlplakate-zur-kommunalwahl-in-frankfurt-2016-spd-tschirschke-mit-bart

Weiterlesen

Podiumsdiskussionen zur Kommunalwahl in Frankfurt

BLAH BLAH BLAH Mural bei Familie Montez in Frankfurt

Anlässlich der anstehenden Kommunalwahl in Frankfurt am Main stehen in den kommenden Wochen einige Podiumsdiskussion an, veranstaltet oder organisiert von den drei Frankfurter Tageszeitungen und der Handwerkskammer Frankfurt- Rhein- Main.

Montag, 15. Februar 2016, 18 Uhr, Kasino der Frankfurter Societäts-Medien GmbH
Engagierter Bürgerdialog mit den Frankfurter Spitzenkandidaten der Kommunalwahl

In Kooperation mit der Frankfurter Neuen Presse führt die Montagsgesellschaft durch diesen Abend. Erwartet werden: Michael zu Löwenstein (Spitzenkandidat CDU), Mike Josef (Spitzenkandidat SPD), Manuel Stock (Spitzenkandidat Grüne), Dominike Pauli (Spitzenkandidat Die Linke), Annette Rinn (Spitzenkandidat FDP) und Patrick Schenk (Spitzenkandidat BFF). Eine Anmeldung ist bis zum Vormittag des 15. Februar, per Email an dialog@montagsgesellschaft.de, erforderlich. Weiterlesen